Transcript of Irene Caesar’s Interview for Alexander Gottwald

IRENE CAESAR’S INTERVIEW

FOR ALEXANDER GOTTWALD

„Wake up or perish“

German translation, Part 1

 

Alexander: Hi, mein Name ist Alexander Gottwald. Ich sitze hier mit Irene Caesar. Sie ist – ich spreche ihren Namen mehr in amerikanischem Stil aus – sielebt in New York, ist aber eine in Petersburg geborene Russin und eine sehr vielseitige Persönlichkeit. Sie ist Philosophin, Künstlerin,Visionärin und heute wollen wir im Wesentlichen über die Ereignisse in der Ukraine sprechen und anschauen, wo uns diese ganze Sache hinführt.

Irene, ich bin sehr glücklich, dass du mein Gast bist. Zu diesem Zeitpunkt befindest du dich in Moskau, ist das richtig?

Irene: Ja, das tue ich.

Alexander: Okay könntest du unseren Zuhörern ein wenig darüber erzählen, wer du bist und warum dich die Vorgänge in der Ukraine so beschäftigen?

Irene: Ich bin Philosophin. Ich habe in Philosophie promoviert. Ich beschäftige mich mit einem echten Spezialgebiet – dem „Kampf der Ideologien“ Das ist mein Fachgebiet im Bereich der Philosophie. Ich beschäftige mich also nicht einfach nur beispielsweise mit der

Geschichte der Philosophie. Der „Kampf der Ideologien“ beschäftigt mich mein ganzes Leben hindurch. Und alles was ich außerdem noch tue, ich erschaffe konzeptionelle Kunst, ich informiere über die revoluti-onärsterste Wissenschaft der Welt. Es handelt sich dabei um die Informationswellen der Quantensprung Technologie.“ Alles Andere, was ich tue, sind einfach Variationen verglichen mit dem „Kampf der Ideologien.“ Denn weißt Du, ich bin der Überzeugung, dass wenn Ideen, die Gedankenwelt vieler Menschen erobern, dann warden diese Ideen zu einer materiellen Macht.

Irene: Und mit dieser Art von Ideen beschäftige ich mich. Ich befasse mich mit Ideen, die zu einer materiellen Kraft werden. Einer Kraft, die Nationen entstehen lassen oder vernichten kann. Das ist es in der Hauptsache, was ich tue. Ganz aktuell, in diesem Augenblick, schreibe ich ein Buch. Ich habe einen Vertrag mit einer amerikanischen

Firma, ein Buch zu schreiben, das sich mit dem Versprühen von Pharmazeutika befasst. Dieses Buch befasst sich aber mit dem Quantensprung.

Die Schattenregierung und die Administrationen der EU sowie der USA sabotieren die Quantensprung Technologie. Zu den verschiedenen Erscheinungsweisen dieser Sabotage gehört auch die Verfälschung unserer Geschichte. Den diese Technologie ist Teil des Vermächtnisses unserer Ahnen.

Man muss wissen, dass unsere Ahnen bereits über diese Technologie verfügten. Wir Russen verfügen über sie in ihrer fortschrittlichsten Form. Undzwar deshalb, weil Russland unsere Kultur – das Territorim Russlands – die Wiege der weißen Rasse darstellte. Deshalb haben wir den direkten Zugang zu dieser Technologie. Die Erinnerung an diese Technologie ist in unserem Genom gespeichert. Deshalb sind die Russen zu diesem Zeitpunkt jedermann voraus. Im Jahre 1985 brachte „CNN“ einen Bericht darüber, wie weit fortgeschritten diese Technologie in Russland ist. Es wurde gesagt, dass Russland allen anderen Nationen um wenigstens 15 Jahre voraussei. Aber auch heute hat Russland noch diesen Vorsprung vor all jenen, die sich mit der Erforschung dieser Technologie beschäftigen. Denn bis heute ist es denjenigen, die 1985 an der Entwicklung dieser Technologie beteiligt waren, NICHT GESTATTET, das Land zu verlassen. Nicht einmal um Urlaub zu machen! Denn diese Technologie beinhaltet auch die Möglichkeit der Fernsteuerung der menschlichen Körperfunktionen mittels Wellenübertragung. Das bedeutet, dass man das Klima via Fernsteuerung kontrollieren kann, genauso wie geophysische Prozesse. Die Verbreitung von Viren ist auf diese Weise kontrollierbar, die menschliche Bevölkerungsdichte – buchstäblich jeder Aspekt dieses Planeten. Alles steuerbar mittels Wellentechnologie. Aids, Diabetes – sogar der Typ I – das kann man fernsteuern.

Man kann sich unbegrenzten Zugang zu Energie, Ressourcen, Nahrung durch Umwandlungsprozesse, hervorgerufen mittels des Quanten Vakuums, verschaffen. Diese Technologien sind JETZT verfügbar! Was zu diesem Zeitpunkt weltweit geschieht, ist, dass eine BESTIMMTE GRUPPE von PERSONEN, welche das FINANZSYSTEM KONTROLLIERT, diese Technologie sabotieren. SIE tun das aus einem Grund: Diese Technologie führt, wenn sie eingestzt wird, automatisch zum Entstehen eines neuen sozialen Systems.

Dieses System steht gegen alles, an das SIE glauben! Gegen IHRE Ideale. Und IHR Ideal ist die SKLAVEREI. Das SKLAVENSYSTEM. Der Punkt ist: Das ist IHR genetischer Code, der durch ihre Vorfahren an SIE weitergegeben wurde. SIE haben IHR Ahnenerbe. Wir haben unseres.

SIE geben der selben Sache einen neuen Namen. Aber das Sklavensystem galt vor 5.000 Jahren, vor 2.000 Jahren, genauso wie vor 1.00 Jahren und es herrscht JETZT über uns. Das selbe System. Du kannst es Imperialismus nennen, es als Kapitalismus bezeichnen oder Feudalismus dazu sagen. Es ist dasselbe System. Dieser Code ist der Code dieser bestimmten Personengruppe. SIE sollten damit aufhören, denn wenn es so weitergeht – weißt du, SIE entwickeln Implantate. Nicht nur die RFID Implantate für die Hände. Diese neuen Implantate kommen in das Gehirn. Das sogenannte BCI: (Brain Computer Interface).

Diese Gruppe will also nicht einfach nur die bargeldlose Gesellschaft. Diesen Personen geht es um die TOTALE, KOMPLTTE VERSKLAVUNG.

Die Verwandlung der Menschheit in eine mittels Fernsteuerung kontrollierte Herde, die man auch einfach ausschalten kann – wie im wahrsten Sinne des Wortes, Bioroboter. IHR Ideal ist eine Art Insektenstaat.

So wird dann eine Gruppe Sklaven von ein paar Personen mittels Fernsteuerung überwacht. Ein Opfer des MK ULTRA Programms, Cathy O´Brien, berichtete, dass Clinton einst gesagt habe: “Es ist unmöglich, die „Neue Weltordnung“ zu installieren, ohne die gesamte Weltbevölkerung psychotronisch zu kontrollieren.“ Verstehst du, hier geht es nicht um technologischen Fortschritt! SIE versuchen uns IHR Programm als technologischen Fortschritt zu verkünden. „Das Internet für ALLES“ „Das Internet der Dinge“ „Electronic Gouvernement“ Das ist kein technologischer Fortschritt! Das ist ein sehr primitives System, das auf einer insektenartigen Gesellschaft beruht. Sie zeigen dir sogar ihr Interesse an diesen insektenartigen Ge-Gemeinschaften. Sie inspirieren diese insektenartigen Gemeinschaften. Die Ukraine ist buchstäblich nur ein Stein auf dieser Strasse, den man in Richtung dieser Versklavung ausrichten muss. Warum ist die Ukraine aber nun so wichtig? Nun, diese Gruppe von Leuten haben einen ganz bestimmten nationalen Code. Sie versuchen, sich als eine Art Globalisten darzustellen. Es gibt KEINEN GLOBALISMUS, okay? Das ist kein System menschlicher Werte. Demokratie, Gerechtigkeit, Gleichheit usw. Es geht hier um Menschen, Vertreter einer ganz bestimmten nationalen Identität. Und weil diese Leute eine ganz spezielle Geschichte haben, eine ganz spezifische Tradition, ganz bestimmte Rituale, ganz spezifische Erinnerungen, nicht nur familiar Erinnerungen. Es geht um die Familien ihrer Nation. Das ist der Grund, warum SIE dieses ganz spezielle System erschaffen. Deswegen sind SIE gegen Nationalismus. Denn wenn sich die Menschen der Bedeutung des Nationalismus bewusst sind, ist ihnen auch klar, dass jede Nation über ihren eigenen nationalen Code verfügt.

Irene: Und das ist nur natürlich, denn das Universen ist holografisch aufgebaut. Das bedeutet, es besteht komplett aus Matrixpunkten. Und weil das so ist, ist jeder Matrixpunkt im Universum einzigartig. Verstehst du, was ich meine? Wir sind einzigartig! Wir sind nicht wie Menschen, die irgendwo anders leben. Wir alle haben unsere eigenen, einzigartigen, nationalen Traditionen. Das bedeu-tet, unsere Souveränität bezieht sich nicht nur auf das Territorium un-seres Landes. Es geht um unsere historische Souveränität. Es geht nicht nur um das Genom. Es geht um einen spezifischen kulturellen Code. Und wenn SIE versuchen, diesen Code der Menschen auszu-löschen, dann ist das der Mechanismus den man als Dominanz und Genozid bezeichnet. Wenn also nationales Bewusstsein aus-gelöscht wird, was bedeutet, die jeweilige Kultur auszulöschen – so ist dieses Vorgehen die präzise Definition eines Genozids. Die Nazi Ideologie ist das genaue GEGNTEIL des Nationalismus! Die Nazi Ideologie ZERSTÖRT den Nationalismus! Denn in der Nazi Ideologie dreht es sich nur um EINE Nation. Also löscht sie die Idee der Nation aus, verstehst du? In der Nazi Ideologie geht es um Sklaven und Sklavenmeister – nicht um Nationen. Im Nationalismus geht es um eine multipolare Welt. Eine Welt, mit vielen einzigartigen, souveränen Nationen, die in Freundschaft oder zumindest in friedlicher Existenz miteinander leben, ohne zu versuchen, andere Nationen zu zerstören.

Irene: Und wir, unsere Vorfahren, lebten immer nach den karmischen Gesetzen. Niemals haben wir andere Nationen zerstört. Wir haben unsere eigenen Territorien. Wir sind technologisch fortgeschritten wir hatten es nie nötig andere Nationen zu zerstören – deren Völ-ker zu töten. Ein solches Verhalten entsprach nie unserm gentischenCode. Wenn du die Geschichte unserer Rasse und unsere Nationen betrachtest, welche die Familie der weißen Rasse ausmachen, dann waren wir die Ursprungskultur dieses Planeten.Wir brachten jeder anderen Rasse Kultur. Wir erbauten die PyramidenLateinamerikas, wir erbauten sie in Ägypten und im Norden Chinas. Das waren wir. Das ist nicht nur durch Legenden bewiesen. Lateinameri-kanische Legenden besagen, dass einige „weiße Götter „ kamen und Pyramiden errichteten. Auch in chinesischen Legenden ist dies beschrieben. Aber auch Skelettfunde aus dem Norden Chinas belegen dies. Diese Skelette trugen noch blondes Haar. Aber um zur Frage zurückzukommen, warum die Ukraine so wichtig ist:Die Ukraine ist sehr wichtig, weil – wir sprechen jetzt in diesem Momentvon den Khasaren – das sind Mongolen. Diese sind sehr – ich würde esso formulieren, das ist ein sehr neuer, ein sehr junger Stamm. Sie sindvor sehr kurzer Zeit aufgetaucht. Weißt du – dieser Stamm kovertiertezum jüdischen Glauben. Das geschah Mitte des achten Jahrhunderts.Sie übernahmen den jüdischen Glauben, indem sie ihre eigenenTraditionen erlöschen ließen und eine andere, fremde Traditionenakzeptierten und annahmen. Es waren die Traditionen desnegroiden Stammes. Dem „Stamm des Seth“ auch genannt der „Stamm Juda“ Dieser Stamm ist im Nordsudan und Äthiopien ansässig.

Irene: Es ist also ein afrikanischer Stamm. Die Khasaren haben also die Traditionen irgendwelcher Fremder akzeptiert, indem sie ihre eigeneGeschichte auslöschten. Mittlerweile leben sie ganz dezidiert rund umdas Kaspische Meer. Dies wurde damals als Asar Meer bezeichnet.Die Bedeutung des Wortes „Khasar“ ist also: „ Jemand, der amKaspischen Meer lebt.“ Laut ihrer eigenen Untersuchungen betreffendmihres genetischen Codes, haben sie von der mütterlichen Linie kommend,DNA der weißen Europäer und von der väterlichen Linie kommend, die DNA der Türken sowie der Kurden. Sie sind also keine Semiten.Sie sind Mongolen, die auch über etwas weißes Blut verfügen. Somiterfüllen sie ihre eigenen Kriterien nicht, anhand derer sie selbstfestlegen, wann sich jemand als jüdisch bezeichnen kann. Sie sind alsoMongolen und auf diese gründen sich 92% aller Juden weltweit! Khasaren lebten entlang der Seidenstraße. Sie betrieben Opiumhandelund auch den Handel mit Sklaven. SIE handelten mit weißen Sklaven. Das ist ihr genetischer Code.Aserbaidschan – wenn du dir Aserbaidschaner ansiehst, das sind Khasaren.Aber die aschkenasischen Juden haben auch weißes, genauer gesagt, russische Blut in sich. Der Punkt ist, dass sie ein khasarisches Imperium errichteten. Sie lebten an der Seidenstraße und handelten mit einer Ware, die einfacher zu vertreiben und höchst gewinnbringend war. Und genau dasselbe wollen sie bis heute tun. Und sie tun dasselbe. Schaudir Dinge wie die sogenannte Schattenregierung, oder das „Komitee der Dreizehn“ an. Diese Leute die Finanssysteme des Westens kontrollieren.

Irene: Das sind Khasaren. Und was tun sie? Sie handeln immer noch mit Drogen. Mit Kokain, sowie mit Opium. Und sie handeln mit weißen Sklaven. Ihre Vorstellung von einer idealen Gesellschaftbesteht darin, den Handel mit Drogen und weißen Sklaven nocheffizienter zu gestalten. Es war ein Prozess bis sie an die Macht gelangten. Er zog sich durch das ganze 20. Jahrhundert und vollzog sich phasenweise. Es begann damit, dass das britische ImperiumKhasaren akzeptierte, nachdem die Russen im zehnten Jahrhundert das khasarische Imperium zerstört hatten. Sie verloren ihr Land, das siein erster Linie von uns gestohlen hatten. Sie verloren ihr Imperium und gingen nach Europa. Als sie aus Spanien vertrieben wurden, weil sie Menschenopfer darbrachten und das Blut von Säuglingen  tranken, nahm das britische Imperium sie auf. Eventuell zwangensie das britische Imperium selbst unter ihre Herrschaft.Wenn du dir die Gründung der Freimaurer Mitte des 18. Jahrhun-derts anschaust, so war das würde ich sagen, die finale Um-wandlung in eine der bevorzugtesten Nationen und derkompletten Anpassung an das Judentum. Und nicht einfach andas Judentum, sondern speziell an das khsarische Judentum, welches eine extreme Form des Genozids verkörpert, da esseinen kulturellen Code beibehält. Der Genozid ist sein Ideal.Wenn Du den Talmud liest, geht es darin präzise um den Kampfgegen alle anderen Nationen und deren Versklavung im Namendes khasarischen Imperiums. Das war die erste Phase.Danach bezwangen sie das französische Imperium, und dasrussische Imperium.

Irene: Die Russische Revolution wurde von Khasaren durchgeführt.Ich würde sagen, 90% oder vielleicht sogar mehr der sogenanntenKommunisten oder Bolschewiken, waren Juden. Ich würde sie nichteinmal Juden nennen. Das sind keine Juden. Das sind Türken mit einer weißen Mutter. Eben Khasaren. Danach beteiligten sie sichan der Auslöschung von Russen. Sowohl durch ethnische Säuberungenbetrechtlichen Ausmaßes, als auch durch kulturellen Genozid.Sie zerrissen das Territorium des russischen Imperiums und erschufenall die künstlichen Republiken, die irgendwelche künstliche

Irene: Staatsgebilde darstellten. Nicht einer dieser Staaten hatte vorher je existiert. Ein solches Beispiel ist Kasachstan. 1924 wurde die Republik Kasachstan erschaffen. Auf dem Grund und Boden, auf welchem WIR lebten! Khasaren! Ich komme von dort! Sieh mich an – sehe ich wie eine Mongolin aus?! Da waren jetzt die Khasaren. Auf diesem Land hatten wir unsere alten „Swastika -Städte“. Unsere Raumhäfen. Es geht nicht nur um die Überreste von „Arkaym“, unserer urzeitlichen Stadt, die als 3.000 Jahre alt datiert ist. Tatsächlich ist sie noch viel älter. Dort finden sich auch die Überreste unserer Skelette mit blondem Haar. Mit vollkommen europäischen Gesichtszügen. Die Gesichter wurden rekonstruiert. All das findet sich in dieser Gegend. Es gibt dort keinerlei historische Grabsteten der Mongolen in Kasachstan. Dort sind sie eine Minderheit. Wir haben sie als Flüchtlinge aufge- nommen, denn wir waren kein Mörder. Wir haben andere Nationen

Nie gemordet. Das ist der Grund, warum heutzutage immer noch einhundert kleine Nationen auf russischem Territorium leben! Also: Bolschewiken, Juden oder Khasaren, mörderische – ich würde sie Freaks nennen, sie erschufen Kasachstan. Und 1922 begründeten sie die Ukraine. Es gab niemals vorher einen ukrainischen Staat. Das war immer ein Teil Russlands und wurde „ Marlow Russia“ – „kleines Russland“ genannt.

Die Sprache dort war ein Dialekt der russischen Sprache. So schufen sie einen künstlichen Staat mit einer künstlichen Sprache. Warum sie das taten? Weil die Freimaurer oder die Illuminaten, was eine genauso künstliche und dumme Bezeichnung für Erleuchtung in Frankreich ist -und es ist so dumm! Ich würde niemals den Begriff Illuminati ver-wenden. Ich würde auch niemals von Juden sprechen. Das sind die Khasaren, die das Finanzsystem der ganzen Welt kotrollieren. Also der Punkt ist, man braucht keine Begriffe wie Freimaurer oder Illuminaten. Nenne sie einfach Khasaren die die Weltherrschaft anstreben. Die sehr grausam sind und die heute dieselbe Tradition wie Anfangs haben. Sie haben nicht nur diese Erinnerungen im Gedächtnis, sie reproduzieren denselben kulturellen Code. Nehmen wir als Beispiel das Essen der Ohren von Aman am Feiertag Purim. Wenn du nach Aserbaidschan schaust – da kamen gerade jetzt ein paar Berichte auf. Ein paar Leute kritisieren Aserbaidschan für die Tötung von Armeniern in Karabach. Weißt du, was die Aserbaidschaner daraufhin taten? Sie drohten, diesen Kritikern die Ohren abzuschneiden. Sie haben also dieselbe Tradition des Ohrenabschneidens. Dieses Verhalten wirst du im alten Testament nicht beschrieben finden. Das Abschneiden der Ohren ist eine khasarische Tradition. Sie übernahmen das alte Testament, da es ihrem eigenen kulturellen Code sehr nahe kommt.

Irene: Dem Code des weltweiten Genozids oder der weltweiten Dominanz. All diese Verhaltensweisen wie das Besetzen des Landes, jedermann in diesem Land zu töten und das Niederbrennen aller Kirchen. Das Töten von Säuglingen – wir, unsere Vorfahren, hatten diese Tradition niemals. Unserer kultureller Code sagt uns, wenn man beispielsweise in einer Schlacht Gefangene macht, lässt man sie nach acht bis zehn

Jahren frei und gestattet ihnen, auf unserem Land zu leben. So kamen wir zu diesen einhundert kleinen Nationen auf unserem Territorium. Sie bekämpften uns und wir gestatteten ihnen einfach bei uns zu leben, weil unser Land so groß war. Russland ist immer noch das größte Land der Welt. Also zurück zur Ukraine. Sie ist so wichtig, weil sie einen Markstein symbolisiert. Einen Markstein des Zionismus auf seinem Weg zur nächsten Phase. Jetzt geht es nicht einfach nur um ein lokales Territorium für Khasaren. Jetzt folgt die Phase, in der sie beginnen, das globale Imperium zu errichten. Die Ukraine ist für das Komitee der Dreizehn oder wie immer du sie nennen willst, wichtiger, als Israel! Warum? Weil sie NIEMALS in Israel lebten, okay?! Israel ist nicht ihr Land. Das alte Testament nicht ihr Buch. Weder historisch, noch rassisch haben sie irgendetwas mit dem alten Testament zu tun. Negroide Juden vom Stamme „Juda“. Das gesamte alte Testament ist eine Anhäufung geschichtlicher Verfälschungen. Zu diesem Zeitpunkt sind Khasaren am

grausamsten antisemitischen Krieg der Weltgeschichte beteiligt. Die ultimativ grausamsten Antisemiten sind die Khasaren. Sie sind keine Semiten sondern an einer grauenhaften etnischen Säuberungsaktion an den Palästinensern beteiligt. Sie sind Semiten – und Syrern, welche teilweise weiß und teilweise Semiten sind. Die Khasaren bezeichnen Ukraine als ihr Mutterland. Wenn du dort hinschaust, siehst du, dass sie dieses zurück wollen. Wenn du dir den Führer der Chabat, Menachem Mendel Schneersohn, den sie zu ihrem Messias erkoren – ansschaust – inzwischen ist er verstorben. Aber er wird so verehrt von ihnen, dass sie ihn zum Messias erklären – Es gibt Dokumente, in denen seine Ziele niedergeschrieben sind. Und seine Strategie zur Erreichung dieser Ziele. Er sagte explizit:“ Wir sollten Khsarien wiedererrichten und die Russen versklaven.“ „Die Ukrainer sollten wir entweder töten oder den Rest von ihnen versklaven. Das genau ist es, was momentan in der Ukraine vor sich geht. Die Besatzung der Ukraine hat nichts mit Demo-kratie, den USA oder der EU zu tun. Beide, die EU und die USA, werden von Khasaren getäuscht, die sie als ihre frei verfügbare Kapitalmasse betrachten. Die USA und die EU werden benutzt. Sie werden diese Länder soweit bringen, dass die Weißen dort in der Minderheit sind und die weiße Kultur und jedes nationale Erbe zerstört sein wird. Die Fami-lien – die russisch – arischen Familien, werden komplett zerstört. Sogar das Modell aus Mann, Frau und Kind. Sie führen die Pädophilie ein, Menschenopfer. In den gesamten USA gibt es in jeder Stadt eine Freimaurer Loge. Dort lehren sie, wie genau das umzusetzen ist, was Menachem Mendel Schneersohn in seinen Dokumenten ausführte.

Irene: Er sagte:“Wir werden ihnen ihre nationalen Identitäten zerstören, während wir gleichzeitig unsere eigene Nationalität erschaffen werden“: “Wir werden ihre Geschichte zerstören und sie gleichzeitig lehren, dass wir Gottes auserwähltes Volk sind.“ „Dass unsere Rasse, unsere Ethnie höher stehend ist, als die ihre.“ „Sie sollen akzeptieren,

dass wir den Höhepunkt in der Entwicklung der menschlichen Rasse darstellen.“ Das ist es, was sie in den gesamten USA lehren. All diese Logen verstoßen damit gegen die amerikanische Verfassung. Es ist etwas, dass die Vereinigten Staaten von Amerika zerstören wird. Dasselbe kommt auf Europa zu. Und all das sammelt sich im britischen Imperium. Der City of London. „Brit“ bedeutet auf Hebräisch:“Jemand, der in Einklang mit Gott regiert“. „Brit“ bedeutet: „Die Regierung“. Das britische Königshaus, der ganze

Chabat, glaubt, dass sie auf diese Weise ihre häretische Tyrannei legitimieren können. Auf diese Art glauben sie zu begründen, dass sie besonders sind und einen Anspruch auf die Weltherrschaft haben. Wenn aber der Zionismus diese neue Phase erfolgreich abgeschlossen hat, wird er die britische Monarchie selbst zerstören.

Irene: Die Agenda der Freimaurer besteht darin, alle Religionen und Königreiche zu

zerstören. Sie haben bereits die französische und die russische Monarchie zerstört. Die nächste ist folglich die britische. Der Zionismus, den die Menschen verfolgen, welche jetzt in der Ukraine die Macht ergriffen haben, ist eine ganz andere Art des Zionismus. Ihre Ziele sind komplett andere Ziele. Wenn wir ihnen gestatten, in der Ukraine ihre Macht zu etablieren, werden sie unser kulturelles Erbe, unsere Geschichte und das britische Imperium selbst zerstören. Das Ideal des britischen Imperiums besteht darin, Ein neues Zion mit einem neuen König Jerusalems zu errichten. Wenn du dir aber anschaust, was die Khasaren bereits in den USA getan haben – sie haben den König Jerusalems bereits. Schau dir Herrn Obama an. Es ist zweifellos bewiesen, dass er weder Kenianer noch Amerikaner ist. Er ist ja nicht einmal sicherungsnummer, seine Geburtsurkunde, seine Schulzeugnisse allesamt Fälschungen sind. Auch weiß man, dass es sich bei seinen Eltern um CIA Agenten handelt mit Hilfe derer eine Familienlegende für Obama geschaffen wurde. Und JEDER amerikanische Präsident auf irgendeine Weise mit der britischen Königin verwandt. Sie haben alle royale Blutlinien.

Alexander: Ja, sie alle gehen auf John Lagland zurück.

Irene: Wenn Barack Obama kein königliches Erbe in sich trüge, einfach der Typ von nebenan wäre – keine Chance! Er ist bewiesenermaßen ein     Sonderprojekt der Khasaren. Ihm ist eine spezielle Rolle zugedacht. Die Rolle des Antichristen. Wer ist der Antichrist? Der Antichrist ist Satan. Wer ist Satan? Satan ist Seth. Seth ist die Gottheit des oberen Ägypten. Er ist der Gott des Todes und der Wüste. Es gibt keinen anderen Seth. Es dreht sich hier alles um Seth. Und es gibt einen Stamm „Seth“. Der immer noch im oberen Ägypten lebt. Auch sie sind Träger einer königlichen Blutlinie. Wie sieht diese Blutlinie nun aus? Es ist die sogenannte königliche Linie des Salomon. Wenn du dir Herrn Obama und all die Repräsentanten dieser königlichen Familie anschaust, siehst du, dass er genauso aussieht wie sie. Sie haben ganz bestimmte Gesichtszüge. Ihr Kinn ist immer sehr lang. Als

sich Henry Kissinger um dieses Obama Projekt kümmerte, stießen sie auf eine Frau mit langem Kinn. Auf diese Details legten sie Wert. Ihr Kinn weist eine Dreiecksform auf. Ihre Kinnpartien sind sehr unterschiedlich. Wenn du dir sein Gesicht ganz genau anschaust, siehst du, dass es keine kenianischen Züge trägt. Kenianer haben unverwechselbare Gesichts-züge, die auf ihre Nationalität verweisen. Sehr kurze, dünne Nasen. Niemals ist Obama Kenianer. Sie wollen ein globales Zion. Und wer hat das legitime Recht, ein globales Zion zu auszurufen? Nur eine Person, die in direkter Nachfolge vom König Salomon abstammt. Nur er ist berechtigt, den Tempel Salomons wieder zu errichten. Das ist es, was hier abläuft. Man muss verstehen, dass Obama in der ganzen Ukraine Thematik nicht als ein Präsident Amerikas agiert. Die Zionisten wollen jede Art nationaler Souveränität und jede nationale Währung zerstören. Sie wollen ein globales Zion mit einer globalen Währung errichten die digital sein wird. Das alles hat nichts zu tun mit Amerika, nichts zu tun mit Russland. Es hat generell nichts mit uns zu tun. Wenn es nach ihnen geht, sollen wir vernichtet werden. In dem Dokument von Menachem Mendel Schneerson, es ist die Aufzeichnung einer seiner Reden, die auf geheimen Wege nach Russland gelangte – sagte er:“ Man kann russische Arier nicht verändern. Man kann sie nur zerstören.“ Das ist das Ziel. In diesem Moment sollten wir uns aller Anteile unserer Kultur erinnern und sie neu begründen. Wir sollten uns vereinen und es muss uns klar werden, dass die Ukraine das Schlachtfeld ist, auf dem es um unser aller Überleben geht. Wenn es nach ihnen geht, sollen wir zerstört werden oder akzeptieren, dass wir in ihren Augen minderwertig sind. Das ist aber nicht nur falsch, sondern es verstößt gegen die quanten-

physischen Gesetze. Gegen das holografische Prinzip. Ihr Verständnis ist der Wissenschaft unterlegen. Es verstößt gegen die Wissenschaft. Deswegen sabotieren sie den Quantensprung. Wir sind JETZT in der Lage, Teleportation Portale errichten. Wir können also in andere Dimensionen reisen. Wir können Krankheiten heilen, die als unheilbar gelten. Wir können die ganze Welt ernähren. Es braucht keine Armut mehr zu geben. Wir können buchstäblich eine gerechte Welt erschaffen. Übrigens ist es genau das, was Russen schon immer getan haben. Wenn du dir die Geschichte betrachtest, sogar die Geschichte der Sowjetunion, so haben wir Afrika niemals ausgebeutet. Wir haben dorthin immer nur gegeben, gegeben und gegeben. Weil das unser kultureller Code ist. Das

khasarische Imperium und wir waren immer im Kampf miteinander. Jede weiße Person sollte verstehen, dass wir diese Leute schon immer bekämpft haben. Vor 13.500 Jahren gab es einen globalen Krieg. Und noch einen weitereren Krieg vor 40.000 Jahren. Das ist durch archäologische Funde belegt. Es gibt sogar radiologische Überreste. Da gibt es unsere urzeitlichen Städte. Wände, die durch Plasmawaffen geschmolzen worden. Das ist also bekannt und kann bewiesen werden. Es kann bewiesen werden, dass vor 13.500 Jahren ein globaler Krieg stattfand. Nach diesem Krieg veränderte die Erdachse ihre Position. Dadurch wurde die Eiszeit ausgelöst. Ganz Europa war unter Eis begraben. Zu dieser Zeit lebte jeder Weiße, jeder Europäer auf russischem Territorium und sprach Russisch. Wir lebten auf diesem großen Territorium das eine Art Ring aus Eis um das Arabische Meer, Kaspische Meer, das Schwarze Meer bis hinüber nach China und Indien bildete. Wir haben die Pyramiden in Nordchina errichtet. Diese sind größer als die Pyramiden in Ägypten.

Alexander: Stichwort Pyramiden. Was sagst du zu den Pyramidenfunden auf der Krim? Es wird ja gesagt, diese Pyramiden seien möglicherweise die ältesten Pyramiden der Welt. Das habe ich auf einigen Blogs gelesen, die sich mit Archäologie beschäftigen. Sie sagen, das könnte einer der Gründe für die Angriffe auf die Ukraine sein, die derzeit stattfinden.

Irene: Du hast vollkommen recht. Der Punkt ist, um die Weltherrschaft zu begründen, bringen sie die Idee ins Spiel, dass sie schon immer ge-schichtlich und kulturell dominant waren, verstehst du? Das ist ja der Sinn dieses ganzen Projektes. Sie wollen beweisen, dass sie Gottes auserwähltes Volk sind.

Sie kamen herunter… verstehst du, diese ganze Geschichte des alten Testaments. Es war ihr Stamm. Deshalb konvertierten die Briten auch, man muss sagen – zum Judentum. Denn die englische Königin ist bewiesenermaßen keine Christin. Wenn sie im Auftrage eines jüdischen Gottes regiert, dann kann man sagen, dass sie Semitin ist. Obwohl sie es niemals akzeptieren würde, wenn jemand sagte, dass sie das ist. Was sie tun ist, fortwährend unser Erbe zu zerstören. Indem sie unser Land besetzten und die archäologischen Funde zerstören. Und auf der Krim gibt es nicht nur die Pyramiden. Es gibt eine ganze Schicht unserer Kultur, den wie ich schon sagte, nach Beginn der Eiszeit lebten wir in diesem Ring. Und dieser Ring wird gerade attackiert. Nicht bloß die Ukraine. Das trifft auch für Afghanistan zu. Afghanistan war einst von uns besiedelt. Dort leben Arier auch heute noch. Viele von ihnen haben blaue Augen und blondes Haar. Genauso in Pakistan und im Iran. Es gibt Gegenden in diesem Ländern, in denen die Bevölkerung etwas spricht, das nah an der russischen Sprache ist. Es ist so: Da das Universum holografisch ist, muss man nicht den Planeten dominieren.

Irene: Wir können uns unbegrenzten Zugang zu Energie verschaffen. Zu Mineralien und anderen Ressourcen genauso wie zu Nahrung. Einfach durch diese Technologie. Ursprünglich lebten wir am Nordpol. Im Norden Russlands ist die Sprache fast zu 100% identisch mit Sanskrit. Nicht nur die Sprache. Auch die Muster auf der Kleidung. Wenn du dir die alten Grabstädten anschaust, welche freigelegt worden sind, dann findest du dieselben ganz spezifischen Rüstungen. Es gibt eine Rüst-ung namens „Katjuga“, die aus kleinen Metallringen gefertigt wurde. Und dann gibt es da diese spitzen Helme. All diese Grabstätten, angefangen am Nordpol bis zur Ukraine, über den Iran, Syrien und Ägypten, Nordchina und Indien – überall finden sich dieselben Grabstädten mit eben dieser Rüstung. Diese Rüstung ist spezifisch russisch. Niemand sonst hat diese Art Rüstung gefertigt. Sie beinhalten Pferdeopfer. In Arkaym und Europa, in Indien, in Ägypten. Überall dasselbe. Die Muster, die Swstikas finden sich überall. In Syrien. Die berühmte Platte von Samara. Sie ist 4.000 vor Christus datiert. Das bedeutet, dass sie aus der Zeit der negroiden Juden aus Oberägypten stammt. Durch dieses enge Gewässer zwischen Sinai und Oberägypten. Ich habe jetzt den Namen vergessen.

Alexander: der Suez-Kanal?

Irene: Nein, nein, nein – wie auch immer. Sie gingen durch diesen sehr engen Ort zwischen Oberägypten und Sinai. Und diese Platte von Samara ist mit 4000 vor Christus datiert. Dieselben Muster, dasselbe Design findet sich in Europa und Sibirien wieder. Wir kommen aus dem Norden und diese Muster finden sich auch in Suma. In der sumerischen Kultur. Denn diese Swastikamuster lassen sich zurückverfolgen bis in die Zeit des alten Testaments. Bis in die sumerische Mythologie. Also: Dieselben Muster, dieselben Grabstätten, dieselben Rituale. Wir haben dieselben Hochzeitsrituale, wie sie in Indien vorherrschen. Wir haben dielben sprachlichen Wurzeln. Es gibt ein Samara im Irak. Und es gibt den Fluss Samara, der im Ural entspringt und in der Wolga mündet.

Samara bedeutet: Der Fluss „Ra“„Ra“ selbst. „Ra“ ist die Sonne. Die universelle Quelle des Lichts. Die Wolga wurde einst „Ra“ genannt. Die Wolga ist also eben falls „Ra“. Da hast du die beiden zusammen. Wir haben also den Fluss Samara und du hast die Stadt Samara. Sowie eine samarische Kultur. Diese Platte im Norden Syriens ist Teil der samarischen Kultur. Das ist dieselbe Kultur. Und Arkaym, die Stadt im Südural ist ebenfalls Teil der samarischen Kultur. Und was sie gerade tun ist, Land für Land zu besetzen und die Artefakte zu zerstören. Als sie den Irak besetzten, was taten sie als Erstes? Sie zerstörten alle nationalen Artefakte. Was taten sie in der Ukraine? Sie stahlen Artefakte aus dem Kiewer Museum, um jede Spur unserer Kultur zu zerstören.

Alexander: Genauso sehe ich das auch! Wenn man sich heute auf You Tube umschaut, dann präsentieren sie dir als ukrainische Kultur junge Frauen, die an der Stange tanzen. Als ob das die ukrainische Kultur sei. Generell warden Ukrainerinnen und auch Russinnen wie Prostituierte behandelt. Sie versuchen, sie ihrer Werte zu berauben. Sie präsentieren sie, wie diese jungen Frauen in ihren Schlampen – Outfits mit der Aussage: „Dies ist die ukrainische Kultur.“ Und sie stahlen das Gold der Ukraine durch diesen Nazi…

Irene: Nicht einfach Gold.

Alexander: Ja, und die Artefakte.

Irene: Sie stahlen das skythische Gold. Wir sind Skythier! Die ganze Sache ist schrecklich. Sie stahlen das skythische Gold. Denn wir sind Skythier. Sie stahlen unser Erbe. Unser Gold. Dieses Gold ist unschätzbar. Sein Wert ist einfach nicht in Zahlen zu beziffern.

Alexander: Und das ist mein Gefühl bezüglich all dieser besetzten Länder. Wie du schon sagtest, Irak – aber auch Syrien. Sie sind hinter dem Ahnenerbe her. Sie selbst haben nämlich keines! Und wenn sie zulassen, dass die Welt erkennt: Es gibt Nationen, die

über ein Erbe verfügen, dann sind sie erledigt. Weil sie keines besitzen. Sie sind einfach Diebe und Mörder. Schau dir doch die Menschen an, die in die USA eingefallen sind. Was haben sie getan? Sie haben die indianischen Stämme einfach getötet und errichteten ihre sogenannte freie Nation auf den Gräbern Millionen toter Indianer. Und jetzt werden sie natürlich durch noch etwas Schlimmeres kontrolliert, wie du verdeutlicht hast.

Irene: Ja und weißt du, wir lebten auch auf dem amerikanischen Kontinent. Das ist sehr gut dokumentiert. Sowohl in Nord- und in Südamerika. Nimm zum Beispiel den Amazonas.

Warum heißt er so? Weil der Stamm der Amazonen, oder auch die amazonischen Frauen – die Amazonen, lebten am Amazonas in Südamerika. Und es ist sehr gut bekannt, dass diese Amazonen auf dem Territorium Russlands lebten. Als die Spanier nach Südamerika kamen, berichteten sie, dass sie auf Aborigines gestoßen seien, die von weißen Stammesfrauen angeführt wurden. Das ist eine historische Tatsache.

Irene: Wir lebten auch in Kalifornien und die Indianer – man nennt sie Indianer, aber es sind keine Indianer – es sind Mongolen – Indianer Nordamerikas, Indianer Südamerikas – sie sind Mongolen. Diese Mongolen berichteten, dass es weiße Stämme gab, weiße Menschen, die in dieser Gegend lebten und viel fortgeschrittener waren, was ihre Kultur angeht. Wir lebten in Arizona, natürlich in Alaska und ich selber habe zufällig grade vor Kurzem unsre historischen Dörfer in Zedona, Arizona besucht. Der Name des Dorfes ist Palatky. Palatky ist das russische Wort für „ Zelt“. Wir lebten in Zelten. Zogen von einem Ort zum nächsten. Also verwendeten wir Zelte. Der Ort heißt also „Palatky“ und dort gibt es ganz spezielle Relikte. Muster auf Steinen. Große Felsen mit den Mustern der Swastika und Spiralen darauf. Das ist unser Erbe. Warum verwendeten wir aber Swastikas uns Spiralen? Spiralen stellen die Wanderung der Seele von einer Dimension in die nächste dar. Sie symbolisieren Portationsportale. Die Swastika steht für das Zentrum unserer Galaxie. Unsere Galaxie rotiert um ihre Mitte, die ein schwarzes Loch ist. Die Swastika ist ein Abbild dieser Rotation. Weil das Universum holografisch ist, was bedeutet, dass das gesamte Universum aus Matrixpunkten besteht – ergibt sich daraus als Kosequenz, dass wir das gesamte Universum in uns tragen. Unser drittes Auge stellt also den Mittelpunkt des Universums dar. Darum kommt der Swastika eine solche Bedeutung zu. Ich habe vor Kurzem im Metropoliten Museum eine Vase gesehen. Sie war ein Behältnis für Erde, in der Tote bestattet wurden. Sie stammte aus der Urgeschichte der griechischen Kultur, welche unsere Kultur ist. Das ist bewiesen. Es ist sehr gut dokumentiert, dass die Griechen vom russischen Territorium aus, sich ins heutige Griechenland aufmachten. Diese Erde versinnbildlicht, wie die Seele ihre Reise in die andere Dimension antritt. Auf ihr ist der Trauerzug zu sehen. Auf der anderen Seite dieser großen Vase sind zwei Spiralen und eine.

Irene: Swastika dargestellt. Da sind sie. Dieselben Spiralen und dieselbe Swastika, wie man sie in Arizona findet. In „ARIA- ZONA“. Der „ZONE DER ARIER“. Wenn man sich russische Städte in Sibirien anschaut, oder auch in Europa anschaut, so findest du in

vielen von ihnen die Silbe „Jar“ als Wurzel der Bezeichnung der jeweiligen Stadt. Zum Beispiel: „Krasnojarsk“ – JARI – JARIA „Jari“ bedeutet: sonnig – zur Sonne gehörig – zu „RA“ gehörig. Die Sonne wird im alten Russisch als Jarila bezeichnet. „JARI“ – „ARI“ „ARI“ und „JARI“ sind also dasselbe.

Alexander: Also dreht sich alles um die Sonne und den Mittelpunkt des Universums?

Irene: Im Kern geht es um die Idee der Einheit zwischen dem Kosmos, der Stadt und der Seele. Und diese Idee gehört zu unserer Kultur seit den Zeiten Lemuriens, weil es eine Wissenschaftliche Idee ist. Schau dir Aristoteles an. Aristoteles ist ein russischer Philosoph. Denn er ist Mazedonier. Mazedonier sind Slaven. Slave ist ein sehr schwacher Begriff. Ich würde russischer Arier sagen. Denn Slave bedeutet: Jemand, der Rituale zu Ehren der Sonne ausführt“. „Slavisch“ betreutet: „Etwas verehren“. Das ist die Grundbedeutung. Ihr exakter Name ist „ARIER“ das bedeutet „RUSSE“ das ist dasselbe. Denn die russische Sprache liest man von beiden Seiten. Um den Sinn zu verstehen, sollte man sie von links nach rechts und von rechts nach links lesen. Aufgrund der Einigkeit zwischen Mensch und Kosmos haben wir das gesamte Universum in uns – um selbst Sonnen zu sein. Wir sind die Sonne der Sonnen.

Alexander: Natürlich. Und ich kann beinahe fühlen, was viele Menschen im gehirngewaschenen Deutschland jetzt denken würden. Und was sie jetzt sagen könnten, wenn du von der Swastika, und von der Sonne sprichst. Auf all das bezogen sich ja die Nationalsozialisten in Dritten Reich. Ich habe das Gefühl, bei all dem ging es damals darum, jemanden an die Macht zu bringen, der dann als

Negativbeispiel benutzt werden konnte. Man kann jetzt sagen:“ schaut her, Menschen, die die Swastika verwenden, sind schlechte Menschen. Das Wort Arier haben die Nazis ja ständig gebraucht. Als ob sie es unmöglich machen wollten, diese Begriffe zu benutzen, ohne als Nazi bezeichnet zu werden. Denn darum geht es. Wenn du das Wort Arier im Deutschen verwendest, bist du heute sofort ein Nazi.Sie sagen:“ Bist du verrückt, über diesen Scheiß zu reden, über den Hitler redete?“ Es ist auch verboten, dieses Symbol zu tragen, das du auf deiner Kleidung hast.

Irene: Das habe ich extra angelegt. Das hat seinen Grund.

Alexander: Natürlich! Das verstehe ich. Ich weiß, das dies ein kosmisches Symbol ist, das man überall auf der Welt findet. Aber in Deutschland, das muss dir klar sein, ist dieses Symbol illegal! Wenn du damit auf die Straße gehst, landest du vor Gericht und

wirst verurteilt! Für mich macht das Sinn, Jemanden zu benutzen, der einfach verpönt ist. Und das bringt mich dann auch direkt zu meiner nächsten Frage. Denn ich habe die beiden human Designs, Hitlers und Wladimir Putins untersucht und verglichen. Die beiden sind in ihren Designs ziemlich identisch. Jetzt frage ich mich: Was ist der Grund für die aktuelle Konfrontation zwischen – ich meine, erst hatten sie das Ziel Deutschland zu zerstören. Das lag sehr klar auf der Hand denn Churchill hat es gesagt – dass es nicht darum geht, Hitler zu vernichten. Dass es nicht darum geht, das deutsche Militär, oder die deutsche Industrie zu zerstören, sondern dass es darum geht, Deutschland zu zerstören. Nach dem Krieg soll Churchill mit Blick auf Russland und Stalin gesagt haben: “Sie haben das falsche Schwein geschlachtet.“ Da wurde mir absolut klar, dass sie früher oder später den Versuch unternehmen würden, Russland unter ihre Kontrolle zu bringen. Wie schätzt du in diesem Zusammenhang Wladimir Putin ein? Ist er, wie manche sagen, eine zionistische Marionette? Oder ist er der große Held der Freiheit, den andere in ihm sehen wollen? Es ist nicht so einfach, da klar zu sehen. Ich meine, alles was ich weiß, ist, dass er für den russischen Geheimdienst gearbeitet hat. Dass er sich eine Weile in Ost-deutschland aufhielt. Aber so viel Informationen gibt es da nicht und grade kürzlich habe ich begonnen mich damit zu beschäftigen, weil ich von diesem Vergleich hörte, den Hillery Clinton vor ein paar Wochen zwischen Putin und Hitler anstellte. Putin beginne jetzt so zu agieren, wie Hitler es tat. Deshalb habe ich mir vor Kurzem beider human Designs angeschaut, um mich rückzuversichern, dass es da nichts gibt, das die Zwei gemeinsam haben. Tatsächlich aber und zu meiner großen Überraschung – haben sie denselben Aura Typ, dasselbe Profil, sie haben dieselbe Art von Autorität …Es gibt also sehr viele Übereinstimmungen in den Persönlichkeiten Hitlers und Putins. Und ich habe das Gefühl, dass wie du auch schon sagtest, Obama ist ein komplettes Kunstprodukt – ich frage mich also, ob sie nicht in allen Gegenden, die sie in Kriege verwickeln wollen, Marionetten einsätzen.

Irene: Lass mich mit dem wichtigsten Punkt beginnen: Wir Weißen stellen im Moment acht Prozent der Weltbevölkerung. Wir sind also absolut, total und komplett in der Minderheit. Wir befinden uns jetzt an der roten Linie. Wenn wir diese rote Linie überschreiten, werden wir verschwinden. Zu diesem Zeitpunkt sollten wir also verstehen, dass wir alle zur selben Familie, zum selben Mutterland – Russland – gehören. Russland ist unser Mutterland. Was sie versuchen ist, unsere Erinnerung daran, dass wir alle aus Russland kamen, auszu-löschen. Ostdeutsche sind genetisch identisch mit Russen. Alle deutschen Städte haben russische Namen. Und Deutsche, Sachsen, die aus dem Westen kamen, latinisierte Deutsche, das waren ursprünglich Ostdeutsche aus Russland. Sie sind Slaven oder wie immer du sie nennen willst. Und auch diese Westdeutschen kamen ursprünglich aus Russland. Wir alle lebten auf russischem Territorium und sprachen Russisch. Die Deutschen hatten eine komplett andere Weltsicht, eine ganz andere mentale Ausrichtung als diejenigen, die irgendwann zum Glauben des alten Testaments konvertierten. All diese negroiden, jüdischen Werte. Der Mechanismus des Genozids besteht in erster Linie aus dem kulturellen Genozid. Dann folgen die ethnischen Säuberungen. Erst kommt die Gehirnwäsche und dann die eigentliche Zerstörung der Menschen. Das steht Deutschland bevor. Ich weiß, ich mache da jetzt eine neue Geschichte auf, nach der du nicht gefragt hast. Es ist aber sehr wichtig, das zu erwähnen.

Alexander: Nein, da bin ich ganz deiner Meinung. Und es gibt da eine politische Partei in Deutschland. Sie heißen: “Die Grünen“ – sie sind die Vollstrecker dieses Genozids in Deutschland. Sie hassen Deutschland. Jeder Vorsitzende der Grünen hasst Deutschland das ist sicher. Und sie erwähnen immer, wie glücklich sie sind, wenn Deutschland zerstört wird. Und die Grenzen Frankreichs irgendwie sich mit den Grenzen Polens treffen. Was bedeutet: Kein Deutschland mehr. Sie werden jetzt von einem Türken angeführt – Cem Özdemir – er hat einen deutschen Pass. Er ist aber Türke. Das passt zu dem, was du über die Khasaren sagst. Der Punkt ist, sie bekämpfen jeden, der es auch nur wagt, ihre Politik gegenüber der deutschen Bevölkerung anzusprechen. Es gibt einen Autoren mit Namen Thilo Sarrazin, er schrieb ein Buch, welches den Titel trägt: „Deutschland schafft sich ab“. Er gilt als sehr intelligenter Theoretiker im Ausland. Aber in Deutschland nennt man ihn einen dummen Nazi. Und aktuell gibt es noch eine bemerkenswertere Entwicklung: Ein Autor, der in der Türkei geboren wurde und sich in seinen früheren Büchern einfach Geschichten ausdachte. Sein Name ist Akif Pirincci. Jetzt schrieb er ein Buch mit dem Titel: “Deutschland von Sinnen – der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer.“ Es geht darum, dass all diese Personenkreise gesellschaftlich höher angesiedelt sind, als die deutsche Familie, die keinen Sinn mehr hat und ein antiquiertes Gesellschaftsmodell verkörpert. Sie versuchen es sogar so hinzu-drehen, als sei Homosexualität die einzig wahre Daseinsform. Das passt alles haargenau zu dem, was du über Gehirnwäsche und Genozid sagst.

Irene: Ja und du hast völlig recht, Hitler war ein Projekt der Zionisten. Sie brachten ihn zu dem Zweck an die Macht, fremde Werte einzubringen und Deutschland mit diesen zu unte- minieren und zu zersetzen. Die Werte des Talmud in unsere Ideologie einzupflanzen. Denn wir waren nie genozidal. Schau dir Russland an – wir haben immer noch einhundert Nationen auf unserem Territorium. Das Ideal einer dominanten Rasse war niemals unser Ideal. Globaler Genozid, ethnische Säuberungen – das war nie unsere Strategie. Du hast völlig recht. Sie unternahmen den Versuch, uns zu zersetzen. Sie versuchten, unser kulturelles Erbe zu erniedrigen und ihre eigene Nazi – Ideologie in unsere Kultur einzuschleusen. Sie sind die Nazis. Der Talmud verkörpert die Nazi – Ideologie. Denn im Talmud kannst du exakt die Strategie des globalen Genozids nachlesen. Die „Goim“ – die Nichtjuden – soll man versklaven, oder töten. Das ist Nazi Ideologie.

 

IRENE CAESAR’S INTERVIEW FOR ALEXANDER GOTTWALD

„Wake up or perish“

German translation, Part 2

Irene:Du hast also völlig recht. Hitler ist eine Strategie. Es ist ein Plan. In der Struktur der Freimaurer hat jede Schicht ihren eigenen Zweck. Die Anführer der Bolschewisten gehörten dem 31. Grad des Freimaurertums an – den sog. Zerstörern.

Hitler selber war ein Templer und das war er lange vor 1937. Die Templer oder die Ritter des Tempels wurden vom russischen Adel – nicht als jüdische Ritter, aber als Ritter, welche sich der khasaren Ideologie unterstellten bezeichnet. Die Templer des Tempels Salomon , haben selber schon die komplette Ideologie völlig verdreht. Ganz zu Schweigen von den Freimaurern, die sich zum Ziel gesetzt haben, den Tempel Salomon wieder zu errichten und ein globales Zion zu schaffen. Er hatte also bereits die ganze Ideologie aufgenommen, die Teil dieses globalen Plans ist. Dieser Plan ist der Plan der Khasaren. Die den Planeten dominieren wollen.

Sie haben Hitler also benutzt, um unser Ahnenerbe zu zersetzen, zu beschmutzen und zu zerstören. Heute wissen wir sehr genau, dass die Nazis mit den Zionisten kolaborierten. Sie hatten eine Liste mit allen Personen, denen es bestimmt war, ausgelöscht zu werden. Der deutsche Rabbiner war nicht tatsächlich der deutsche Rabbiner, sondern ein Rabbiner, welcher Mitglied der Chabat Organisation war. Dieser Rabbiner bestätigte die Namen derjenigen, die sich auf besagter Liste befanden und sterben sollten. Die anderen Personen wurden nach Palästrina verschifft und an dieser Verschiffungsaktion der besten und braubarsten Khasaren waren Nazis beteiligt. Sie arbeiteten also zusammen. Die Basis dieser Zusammen-arbeit bestand in der Nazi – Ideologie. Die hat mit unserem Ahnenerbe nichts zu tun. Wie ich eingangs schon sagte, waren wir

niemals Nazis. Niemals waren wir genozidbesessene Freaks! Wir lebten nach den Erkenntnissen betreffend der holografischen Struk-tur des Universums und dach den Gesetzen des Karma. Wir waren niemals Mörder. Wenn du wissen willst, was die Nazi – Ideologie ist, solltest du dir den Talmud ansehen. Er vereinigt die Nazi – Ideologie des alten Testaments und den Faschismus der Khasaren, welche die Weltherrschaft mittels Genozid und ethnischer Säube-rungen anstreben. Das ist Faschismus.

Hitler war das Mittel zur Zersetzung. Das Verbrechen, welches die Zionisten begangen, besteht in der Vernichtung unserer Kultur. Der einzig wahre Holocaust, der im 20. Jahrhundert stattgefunden hat, war der Holocaust an uns. Dreißig Millionen Russen wurden getötet. Die Betonung liegt auf getötet! Sie sind nicht einfach an Hunger gestorben, oder dergleichen. Und wie viele Russen wurden durch diesen khasarischen, bolschewistischen Kommunismus – während all dieser Revolutionen getötet!? Der russische Bürgerkrieg –

sie lehren, wie man massenhafte ethnische Säuberungen an Russen vornimmt. vorhin kam die Rede auf die Swastika. Warum habe ich so was angezogen? Ich habe es bewusst getan. Das Symbol der Swastika

zu zeigen, wird in Russland nicht derartig kriminalisiert, wie in Deutschland. „Verdächtig“ ist es hier aber auch noch. Warum nun trage ich zu diesem Interview dieses Symbol an mir? Wenn wir uns gegen unsere Ausrottung wehren wollen, sollten wir unser kulturelles Erbe verteidigen. Wenn wir das tun wollen,

werden wir unsre Städte in Sibirien, im Ural und am Nordpol wieder freilegen müssen. Und überall wird uns die Swastika begegnen. Waren unsere Vorfahren nun also Nazis oder Faschisten, den Genozid verherrlichende Freaks? Nein! Und dieser arisch – römische Gruß, dessen Bewegung vom Herzen zur Sonne

vollführt wird – wer verwendet ihn heute noch? Die Syrer. Sind Syrer nun Faschisten? Das taten sie nicht vor 2.000 Jahren, sondern jetzt! Oder die Inder – die Swastika findest du in ganz Indien. Sind die Inder jetzt Faschisten?

Wir müssen unser kulturelles Erbe verteidigen. Denn das ist kultureller Genozid. Wir sollten unser Erbe von der Erinnerung an Hitler reinwaschen. Vor Kurzen habe ich mit der Vrill Society in London gesprochen. Das war im Mai 2013. Ich habe ihnen gesagt, sie sollten eine Erklärung verfassen, in der sie erklären, dass sie Faschismus verurteilen. Ich denke gar daran, eine Organisation zum Schutze der Semiten zu gründen! Denn was sie gerade tun, ist, Äthiopien ethnisch zu säubern. Kennst du „Phenom“ in Äthiopien? Das wurde bewusst geschaffen, um das sog. Bessere Israel zu zerstören. Um die waren alttestamentarischen negroiden

Juden zu zerstören. Wenn diese Juden nach Israel kommen, warden sie sterilisiert! Sie sind mit der Ausrottung echter Semiten beschäftigt. Ich denke also gerade daran, eine Gesellschaft zum Schutze der Semiten zu gründen. Ich bin keine Rassistin.

Weißt du, die Schwarzen – sie kamen wie alle anderen auch, von anderen Sternen. Aus anderen Dimensionen. Durch ihre Legenden haben sie Erinnerung daran, haben sich aber selbst erniedrigt durch Sex mit Tieren, indem sie sich untereinander töteten und Sex mit Kindern hatten. Durch Homosexualität und das

Darbringen von Menschenopfern. Das Trinken von Säuglingsblut. Auf diese Weise haben sie ihren eigenen genetischen Code zerstört. So funktioniert kultureller Genozid. So etwas hatten wir auf unserem Territorium niemals. Wir haben auch nie Sklavenhandel betrieben. Denn sobald du dich an karmischen Verbrechen beteiligst, verlierst du die Fähigkeit, durch das Teleportationsportal zu fliegen. Also verlierst du den Zugang zu höheren Technologien. Die Technologie der Informationswellen ist so eine Technologie. Diese Technologie besagt, dass wir alle in einem Feld verbunden sind. Dem sog. Informationsfeld. Wenn du das Verbrechen begehst, jemanden zu töten, wirst du diese Tat nicht los, indem du sie verleugnest. Es wird dir folgen. Die karmische Strafe ist mit dir verbunden. Wenn jemand in deinem Stamm leidet, kannst du dich nicht hinter einer Wand davor verstecken. Denn die Informationsfelder gehen durch Wände hindurch. Dies ist das karmische Gesetz. Du tötest nicht und bringst auch kein Leid über andere.

Alexander: Okay ich würde gerne zu meiner Ausgangsfrage zurück-kommen.

Irene:Putin, ja, Putin …

Alexander: Denn du hast uns in die Vorgänge der russischen Revolution eingeführt. Die Tötung des Zaren und seiner Familie. Du sagtest, dies sei hauptsächlich durch Bolschewiken geschehen und dass diese in der Hauptsache Khasaren waren. Das alle Anführer der Sowjetunion aus diesem Lager kamen. Wie ich vorher schon sagte, meines Wissens gehörte Putin diesem bolschewistischen Apparat an. Das war in der Zeit des Niederganges der Sowjetunion. Mache, wie ex Kanzler Schröder, bezeichnen ihn als lupenreinen Demokraten. Nun, wir Europäer brauchen zum Thema Demokratie wirklich nicht den Mund aufzumachen. Das ist alles ein Witz. Aber mein Punkt ist, wie ich es in meiner Frage auch schon formuliert habe, dass Manche sagen, es sei ganz klar, dass Putin ein zionistischer Agent ist. Das Ziel seiner Regierung läge darin, das russische Erbe der neuen Weltordnung auszuliefern. Und wie ich schon sagte, im Vergleich zwischen Hitler und Putin gibt es eine Menge Übereinstimmungen. Besonders der Auratyp des Manifests fällt hier auf. Denn dieser ist auf dem Planeten nur sehr selten vertreten. Was du ja auch über die weiße Rasse sagtest. Das ist ziemlich interessant. Die Manifestatoren sind die alten Herrscher. In früheren Zeitaltern waren sie diejenigen, die den Planeten regierten. Beide haben diesen Auratyp. Hitler und Putin. Es geht bei ihnen darum, Prozesse zu initiieren. Beide sind aber emotional offen und können sehr leicht beeinflusst werden. Durch ein bestimmtes Tor, welches sie in ihrem Design haben. Meine eigentliche Frage ist – ich weiß nicht, ob du sie beantwor-ten möchtest?

Irene:Du hast vollkommen recht. Er war ein weiteres „Projekt“ denn dieses Stück Land ist einfach zu wichtig. Dieser Landstich birgt viele Schätze. Es geht dabei nicht nur um Mineralien. Nicht nur um Re-courssen. Es birgt auch unsere Geschichte in sich. Wer also Russland hat, der hat die Welt.

Alexander: Natürlich.

Irene:Sogar Teleportationsportale – die Kristallwellen öffnen sich immer noch in Arkaim. Man sieht das in den Filmen, die Amerikaner machten. Da siehst man Menschen in ihren Gärten sitzen und auf einmal tauchen diese Kristalle auf, durch die Menschen erscheinen. Das geschieht also immer noch. Für uns ist dies das heilige Land. Natürlich geschah es nicht ohne Grund, dass ihre Wahl auf Putin fiel. Es ging dabei um seine emotionalen Prägungen, die Herkunft und Geschichte seiner Geburtsfamilie – das alles sagte ihnen zu.

Das Erste, was sie taten: Sie involvierten ihn in pädofiele Handlungen. Dies geschah, damit sie eindeutige Fotos in der Hand hatten. Wenn etwas schiefgehen würde, hätten sie diese Bilder. Das war das Erste,

was sie taten. In Russland ist es allgemein bekannt, dass Putin ein Doppelagent war. Diese Fakten hielten sie also in Händen. Des weiteren war er auch in einige kriminelle Aktivitäten verstrickt. Jeder in Russland ist sich über diese Dinge im Klaren. Da gibt es also genug belastendes Material in den Händen derer, die ihn natürlich kontrollieren wollen.

Dann gibt es auch noch eine Übereinkunft, welche er unterschrieb. Sie besagt, dass für den Fall, dass etwas geschehe, was die Menschen in Russland veranlassen würde auf die Straße zu gehen, zu demonstrieren und es zu Ausschreitungen käme, die NATO           intervenieren und Russland unter ihre Kontrolle bringen dürfe.

Das ist Gesetz in Russland. Es gibt ein Abkommen darüber. Das ist ein klar antirussisches Abkommen. Alles lief bestens. Das Erste was mit Putin falsch lief, das war in der Zeit des wirtschaftlichen Zusammenbruchs Russlands – Putin befand sich zu dieser Zeit in St. Petersburg – das war in den neunziger Jahren und er wollte nach Großbritannien auswandern. Aber dort wollte man ihn nicht. Sie wollten ihn töten. Wusste Putin doch eine Menge Dinge, von denen sie nicht wollten, dass sie bekannt würden. Und jetzt geht es um eine Charaktereigenschaft, die vielen Russen eigen ist. Mir auch. Wir sind sehr tolerant. Wenn aber jemand Verrat an uns übt, dann verzeihen wir das niemals. Ich bin auch so. Das ist einfach seine Mentalität. Als Putin erkannte, dass der MI 6, der britische Geheimdienst, ihn töten wollte, dieser Plan wurde also vereitelt, da lief Putin das erste Mal aus der Spur.

All das, was ich hier jetzt berichte, ist allgemein bekannt. Das zweite Mal, dass Putin sich verselbstständigte, war im Jahre 2008. Georgien griff damals Russland an. Das geschah während der Olympischen Spiele in China. Es geschah in Assetien. Dort gab es ein Referendum. Es zeigte sich, dass Assetien der Russischen Föderation beitreten wollte. Historisch hat Assetien mit Georgien gar nichts zu tun. Georgien aber wollte

das Land, auf dem die Assetier lebten! Nachdem Georgien das „GO“ der USA hatte, griffen sie in der Nacht an und bedienten sich dabei der kriminellen Technik, jeweils im Abstand von zwei Metern flächendeckend zu bombardieren. Dieses Vorgehen bricht internationales Recht. In dieser Nacht wurden 2.000 Menschen

getötet. Ich erinnere mich an Putin. Zu dieser Zeit war er in China. Er war schockiert. Er ging zu Bush und fragte ihn: “Was tun Sie da?“ Das war der zweite Verrat. 2007 hielt Putin eine Rede in München

in der er erklärte, dass Russland eine monopolare Welt nicht akzeptieren werde. Russland werde eine neue Weltordnung unter angelsächsischer Dominanz nicht akzeptieren. Russland stand für die multipolare Welt mit vielen souveränen Staaten auf seinem Gebiet. Das ist es, was wir wollen. Denn das entspricht der Wissenschaft. Es entspricht den Gesetzmäßigkeiten der Quantenphysik. Das holografische Prinzip besagt, dass jeder Matrixpunkt einzigartig und eigenständig ist. Das besagt die Wissenschaft. Wenn du die gesellschaftliche Struktur nicht danach ausrichtest, können wir den Quantensprung nicht ausführen. Für

uns ist es unerlässlich, dass wir uns die Fähigkeit zum Quanten-sprung erhalten. Sklavenhändler – Sklavenhalter, sind dazu nicht in der Lage. Sie konnten das biologische System des Menschen nicht

mittels der Technik der gesteuerten transmissionalen Wellenmatrix steuern. Das wird ihnen niemals gestattet. Sie sind dazu einfach nicht fähig. Das war der Moment des Erwachens für Putin. Jetzt ist er das

erste Ziel auf der Liste der Zionisten, das es zu eliminieren gilt. Ich habe diese Informationen aus erster Hand. Ich befinde mich jetzt gerade in Russland. Und ich habe meine Hand am Pulsschlag all

dieser Ereignisse in der Ukraine.

Was sich in der Ukraine gerade abgespielt hat, ist ein Coup d´ etat durch Chabat. Ausgeführt durch Agenten des Mosssad unter dem Deckmantel sog. Neo Nazis. Diese wurden durch Chabat finanziert. Die Neo Nazis werden durch den reichsten Bürger Israels finanziert. Einer ist Ihor Kolomojskyj. Der zweit reichste Bürger der Ukraine. Er ist ein Oligarch und ein khasarischer Jude. Er ist einer der Anführer des Chabat. Er ist der Leiter des Jüdisch europäischen Kongresses und lebt in der Schweiz. Der Rabbiner von Dnipropetrowsk hat gerade verlautbart, dass Putin einer der Anführer der goim ist, welcher als erster ver-nichtet werden soll.

Mit anderen Worten: Die Zionisten rufen den Djihad gegen Purin aus. Sie benutzten Begriffe wie: Der Anführer der goim. Das Land der goim. Die gesamte Geschichte Russlands widerspiegelt den Kampf Russlands gegen das khasarische Imperium. Das Russland des Mittelalters – Nicht das gesamte Russland, sondern das Russland des Mittelalters begann mit dem sog. Kiews Rus -welches seine Hauptstadt in Kiew hatte. Es wurde im Kampf gegen die Khasaren begründet.

Es gibt kein Land mit dem Namen Ukraine. Es gab ein Kiews Rus, welches im Kampf gegen die Khasaren gegründet wurde. Jetzt und heute versuchen sie, es zurück zu bekommen. Dnipro-petrowsk ist eine ukrainische Stadt. Ihor Kolomojkyi, welcher diese Neonazis finanziert, wurde zum Chef dieser Stadt, obwohl

das gegen ukrainisches Recht verstößt. Die ukrainische Recht-sprechung besagt, dass kein Ausländer oberster Regierungschef der Ukraine werden kann. Er wurde rechtswidrig in dieses Amt eingesetzt. Dies ist ein krimineller Akt.

Warum geht es um Dnipropetrwowsk? Weil es die Geburts-stadt des Rabbiners Manchem Mendel Schneersohn ist! Und dort errichten sie gerade das weltgrößte jüdische Zentrum. Es umfasst zwanzig Stockwerke und sieben oder acht Türme! Dnipropetrovsk wird aktuell als das Zentrum des Zionismus

bezeichnet. Also hat nicht Jerusalem diese Bedeutung. Es ist diese ukrainische Stadt. Wie ich schon sagte, sowohl die Vereinigten Staaten als auch die EU, diese beiden politischen Gebilde, fungieren als frei verfügbare Werte. 1963 übernahmen die Zionisten die Kontrolle über die USA. Dies geschah durch den zionistischen coup d´etat, des Mordes an JFK. Zu diesem Zeitpunkt übernahmen sie die Kontrolle.

Schau dir Kissinger an. Er ist ein Jude des Talmud. Er wurde in eine khasarische Familie geboren. Wenn du seine Biografie liest, erfährst du, dass er täglich für zwei Stunden den Talmud studierte. Das tat er seine gesamten Teenagerjahre hindurch.

Auch Victoria Nuland stammt aus einer khasarischen Familie. Gleiches gilt für Hillary Clinton. Woher stammt

ihre Familie? Aus der Ukraine. Jetzt vereinen sie sich alle. All diese Menschen, mit angelsächsischer Abstammung, die einfach nur benutzt werden, haben diese zionistische Agenda einfach übernommen. Die neue Weltordnung – es geht nicht nur um eine neue Weltordnung, sondern um ein globales Zion. So sollten wir die ganze Sache betrachten. Das globale Zion hat NICHTS mit JUDEN oder SEMITEN zu tun! Es ist ein khasarisches Projekt. Es geht um ein mongolisch – türkisches Reich.

Was tun sie also in den USA? Sie führen satanistische Rituale durch. Diese Rituale stammen von den Negroiden aus Äthiopien. Es geht um Menschenopfer. Und genau das geschieht. Denn sie haben ihre nationalen Wurzeln verloren. Ihr Ahnenerbe. Deshalb sollten wir um unser nationales Erbe kämpfen. Wir sollten beweisen, dass Nationalismus nichts mit Nazismus zu tun hat. Denn Die Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen besagt, dass jede Nation ein Recht auf ihre Souveränität hat. Das ist ein bedeutendes Grundrecht jedes Menschen auf der Welt. Es ist das wichtigste Recht der Menschen auf dieser Welt. In dieser Dimension. Das Recht auf eine eigene Nation. Das Recht auf einen eigenen Nationalstolz. Ein eigenes nationales Erbe.

Die Swastika hat nichts mit Nazismus zu tun. Wir sollten darum kämpfen, das sollten wir beweisen. Denn wenn wir unser nationales Erbe zurück wollen, dann werden wir unsere Städte freilegen. Und in jeder dieser Städte werden wir die Swastika finden. Dann werden wir sehen, dass die Swastika in Europa, in Sibirien, am Nordpol, in Syrien zu finden ist! Das ist alles dieselbe Kultur. Darum ist das so wichtig.

Um auf Putin zurückzukommen: Aktuell wird Putin zur selben Art Staatschef wie in Libyen oder wie in Syrien und im Iran erklärt.

Er ist das Hauptziel. Alle Anführer, die sind wie er. Die erst benutzt werden. Wenn sie dann aber die Kontrolle über diese Anführer verlieren, zerstören sie diese. Wenn wir nicht kämpfen wird Putin dasselbe Schicksal wie Ghadaffi erwarten. Putin ist das sehr bewusst. Jeder Bürger Russlands versteht das inzwischen. Wir vereinen uns alle. Ob rechts oder links, orthodoxe Christen oder Atheisten. Jedes Mitglied der weißen Rasse auf der ganzen Welt sollte dieses Erwachen vollziehen. Wir sollten uns nicht davor fürchten, uns wieder daran zu erinnern, dass es Rassen gibt! Es gibt Nationen und Nationalitäten. Unsere nationale Geschichte. Das ist normal! Es ist normal, Nationalstaaten zu haben. Auch wenn es ein

großer Staat ist, innerhalb dessen viele verschiedene Nationen leben, ist das immer noch normal! Jeder Nation innerhalb einer Staaten- familie ist es doch erlaubt ihr eigenes nationale Erbe zu pflegen. So wie es in Russland üblich ist. Es ist eine Föderation.

Zu Putin würde ich sagen, er versteht jetzt, dass das Schicksal Ghada-ffis für ihn bereitet ist. Wenn du das Dokument von Menachem Mendel Schneersohn liest, siehst du, dass die Zionisten immer sagen: Wir werden die goim benutzen und danach werden wir sie zerstören. Auf dieselbe Weise, wie wir schon andere goim zerstörten. Das sind offen zugängliche Informationen. Jeder kann den Talmud lesen. Zu diesem Zeitpunkt ist das jedem Russen bewusst.

Alexander: Okay, Ich verstehe die Richtung, die du nimmst. Und ich will nicht der Stachel im Fleisch sein, aber Ich muss das fragen, weil es Berichte gibt vom amerikanischen Geheimdienst beispielsweise, dass

Hitler später in Südamerika lebte und dort unter Beobachtung stand. Dass er also nicht 1945 getötet wurde und auch keinen Selbstmord beging, wie die offizielle Geschichtsschreibung behauptet. Die Hauptaussage dieser Berichte ist, dass Hitler seine Aufgabe, die darin bestand Deutschland zu zerstören, erfüllt habe.

Als Lohn dafür wurde es ihm gestattet, in Südamerika weiter zu leben.

Der Punkt, auf den ich hinaus will, ist, wie verhält es sich nun mit Putin. Okay. Du sagtest, früher war er als Doppelagent tätig. Wurde in pädophile Handlungen verwickelt. Jetzt befolgt er ihre Ziele nicht mehr und ist zum Abschuss freigegeben. Hast du jetzt das Gefühl, dass er auf irgendeine Weise wirklich die neue Weltordnung bekämpft? Oder spielt er jetzt einfach seine Rolle und hat danach seine Zeit in Südamerika oder wo auch immer, als Lohn dafür, Russland übergeben zu haben? Die Frage liegt mir wirklich am Herzen und…

Irene:Ich verstehe. Ich würde es so sagen: Als aller erstes: Da sind nicht nur die Zionisten. Gott sei Dank, geht es nicht immer um die Zionisten in der Welt. Zu diesem Zeitpunkt existieren drei globale Mächte. Die zionistisch – satanische Allianz: Das sind Angelsachsen und Israel, also Zionisten. Auf der vertikalen Ebene gibt es dann auch noch Teilnehmende.

Da ist die City of London und Washington – vertikal verstehst du, sie bilden ein Dreieck. Und dann ist da – wir nennen es in Russland das fünfte virtuelle Reich. Denn das Gold des Deutschen Reiches wurde gerettet. Pohlmann führte das Gold aus Deutschland aus, zusammen mit den Personen, die den Kapi-tulationsvertrag unterzeichneten. Und ich habe keine Beweise dafür, aber ich bin überzeugt davon, dass Südamerika komplett ein Netz aus Untergrundstädten bildet, welches zum Südpol führt. Und das ist das tatsächliche Imperium. Sie investierten all dieses Geld in Firmen, welche oberirdisch existierten. Das Hauptgeschäft aber

war der Kokainhandel. Dann kam der Krieg. Hauptsächlich zwischen dem Britischen Reich und ihnen, dem sog. Dritten Reich. Dieser Krieg dauerte noch lange Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg an. Ich vermute, diese ganze Anlage ist noch in Takt. Wir haben also drei Weltmächte in der Welt.

Das Erste was Putin tat, war folgendes: Er reiste nach Argentinien und unterzeichnete ein Abkommen mit dem argentinischen Prä-sidenten., welches die Errichtung einer russischen Militärbasis in Argentinien regelt. Das ist für mich das Abkommen zwischen den Deutschen, die den Zweiten Weltkrieg überlebten – denn du hast recht – heute existiert kein Deutschland. Sie haben Deutschland zerstört. Heute existiert ein khasahrisches Konzentrationslager des Genozids. So würde ich das nennen.

Also, zwischen denjenigen, die den Zusammenbruch Deutschlands überlebten und Russland. Für die Angelsachsen ist dies genau das, wovor sie die meiste Angst haben. Denn wenn sich Deutschland mit Russland vereint, gibt es keine Chance für sie, diesen Krieg zu gewinnen. Das sollte erreicht werden. Die Deutschen, die den Krieg überlebt haben, sollten sich von Hitler distanzieren, genauso wie sie sich vom Talmud distanzieren sollten und vom Nazismus. Dann sollten sie sich mit Russland vereinigen und niemand wird uns besiegen. Dann hat es ein Ende mit ihrem Krieg. Und das ist ihnen klar. Deswegen ist es zwingend notwendig, dass wir uns im Informationskrieg gegen den Zionismus vereinen. Das wird dieses Projekt zwischen Lateinamerika und Russland zum Erblühen zu bringen.

Um deine Frage zu beantworten, ob Putin eine Marionette der Zionisten ist: Ich würde sagen, er war eine zionistische Marionette. Er hat sich mehrmals im Jahr mit diesem Rabbiner getroffen.

Alexander: Ja, ich habe das Fotos, ja.

Irene:Ja. Er trug eine Kippa, ging in die Synagoge. Die Leute sagen sogar, er hat jüdische Anteile. Und sie sind der Meinung, dass das russische Parlament teilweise jüdisch ist. Medvedev zum Beispiel hat jüdische Anteile. Auch seine Frau. Aber der Punkt ist, dass sie jetzt verstehen, dass sie benutzt worden sind und ich habe dir ja von dieser bestimmten Mentalität berichtet, die es unter Russen gibt. Ich habe diese Mentalität und ich glaube, dass auch er diese Mentalität hat. Nämlich, Verrat nicht zu verzeihen. Er wurde verraten. Ich verstehe ihn. Für ihn ist es vorbei. Sein Flirt mit dem Zionismus ist vorbei. Wie ich dir aber schon sagte, hat das nichts mit Antisemitismus zu tun. Wir sind keine Antisemiten. Juden, sogar Khasaren, oder Türken, wer auch immer, lass sie in der Türkei leben. Ich würde es vorziehen, wenn Konstantinopel wieder errichtet würde. Lass sie leben! Weißt du, andere Nationen zu morden, ist so ein unglaubliches Verbrechen das so viel karmische Strafe nach sich zieht, dass wir die Finger davon lassen. Das brauchen wir nicht. Jetzt und hier können wir im Quantensprung leben und dann brauchen wir diesen Planeten nicht zu kontrollieren. Das ganze Univer-sum ist unseres. Wir können uns in jede Dimension bewegen. Wir müssten mit ihnen nicht einmal mit ihnen kämpfen.

Irene:Aktuell – Deutschland – ich meine nicht das Deutschland der EU ich meine Deutsche, die den Krieg in Lateinamerika und Russland überlebten, diese sollten ein eigenes Finanzsystem errichten BRICS genannt. Sie sollten es machen, wie die jetzigen BRICS Staaten. Sie sollten dieses System begründen und unser

nationales Erbe schützen. Wir sind ein Stamm – eine Nation. Das bedeutet aber nicht, dass wir gemeinsam einen Staat bilden müssen, verstehst du? Wir haben Russland und ich hoffe, dass die Deutschen        Deutschland wieder auf die Beine stellen werden. Das bedeutet also nicht, dass wir uns ein Bett teilen müssen, wenn wir uns lieben. Das sollte passieren.

Ich möchte dir sagen: In Sotschi fanden gerade die Olympischen Spiele statt und die Zionisten, zusammen mit ihren ganzen Allianzen, den zionistischen und den satanischen Allianzen, boykottierten sie           diese Spiele. Sie reisten nicht an. Ich sah Medvedev. Er war schockiert. Diese satanisch zionistische Allianz hat jedes Mitglied des russischen Parlaments auf eine Todesliste gesetzt. Sie können nicht in die USA einreisen. Medvedev war schockiert. Er dachte, die westlichen Vertreter würden anreisen und diese Spiele akzeptieren. Der Moment des Erwachens kam für uns, als wir realisierten, dass dieses ganze Projekt des sogenannten

Heiligen Römischen Reiches eine Täuschung war. Denn es gibt eine Legitimität, aus der heraus ein Herrscher herrscht. Eine Legitimität die man zurückverfolgen kann. Ergründen kann, worauf er sich beruft Im Jahre 800 nannte sich der Shalomain selbst: Heiliger römischer Herrscher des Heiligen Romischen Reiches. Zur selben Zeit herrschte im tatsächlichen Römischen Reich ein Herrscher namens Irem. Also war die ganze Sache mit dem Heiligen Römischen Reich ein Fake.

All die Kreuzzüge dienten nicht dazu, Jerusalem zu schützen. Es ging gar nicht um Jerusalem. Es ging um Konstantinopel. All die christlichen Artefakte – europäische Monarchen begründeten ihre Legitimation absolut zu herrschen immer auf Konstantinopel. Sie waren es, die Konstantinopel schließlich zerstörten. Das war im

Jahre 1204. Sie zerstörten die Stadt buchstäblich. Die Renaissance ist eine gefälschte Idee. Es gab keine Renaissance. Sie zerstörten ein tausendjähriges Reich der Römer, welches unser Reich war. Dieses Reich hatte eine derartig hoch entwickelte Kultur, dass sie diesen Stand bis heute nicht erreicht haben. Dieses Reich verfügte über eine derart perfekt entwickelte soziale Struktur, dass jeder Bürger dieses Reiches eine kostenlose Brotration bekam. Und das täglich auf Lebenszeit. Sie haben sich um ihre Stammesmitglieder gekümmert. Das war übrigens ein multinationales Reich. Der Herrscher wurde gewählt. Er war ein gewählter Monarch. Das hat nichts mit dem zu tun wie es jetzt läuft. Es war ein blühendes Reich. Sklaven wurden nach siebenjährigem Dienst in die Freiheit entlassen. Es war also keine Gesellschaft, die auf Sklaventum begründet war.

Irene:Sie zerstörten also die fortgeschrittenste Gesellschaft dieses Planeten. Und im 14. Teil der Geschichte der Freimaurer, eines gewissen Herrn Marquis, wird das Römische Reich nicht einmal erwähnt. Ich fand nur einen Satz. Im 14. Teil. Also: Diese ganze Geschichte vom Tempel des Salomon. Das alte Testament. Alles ERFUNDEN! Ein FAKE! So etwas hat nie existiert! In allen Städten die freigelegt wurden in Palästina, Syrien – die ganzen Swastika Städte – alle mit Swastikas übersät.

Der Moment des Erwachens kam für die Russen, als der ganze Mist mit diesen Templern, den Freimaurern aufflog Das ist alles Mist! Totaler Mist! Alles erlogen! Es ist überhaupt nichts Ehrenhaftes damit verbunden, diesem Templer Orden anzugehören, die diesen Tempel des Salomon freigelegt haben! Alles LÜGE! Die Templer waren Ignoranten! Sie waren nicht einmal alphabetisiert! Niemand konnte lesen oder schreiben! Weißt du, wie man das ganz einfach nachweisen kann? Neben anderen Fakten, die sehr gut bekannt sind? Nimm dir Anna von Kiew. Die Tochter des Prinzen von Kiew. Anna heiratete den König von Frankreich, Heinrich, den 1. Weder er, noch irgend- jemand an seinem Hof konnte lesen oder schreiben. Sie unter-zeichneten mit Kreuzen. Anna beherrschte fünf Sprachen in Wort und Schrift! Fünf! Sie heiratete Heinrich in 12. Jahrhundert. All diese Menschen der Kreuzzüge waren komplette Ignoranten. Die Menschen, die lesen und schreiben konnten, wahren Khasaren, die um Konstantinopel herum lebten. Ihr vorrangiges Ziel bestand

darin, das römische Erbe zu zerstören. Die Römer waren ihr Hauptfeind. Die Khasaren brachten all diese Märchen rund um König Salomon nach Europa.

Das ist es, was die Deutschen erkennen sollten. Diese ganze Sache mit der europäischen Kultur sollte von dieser Schicht fremder Kultur gereinigt werden. Von dieser Blutlinie fremder Macht. 1475 fiel Konstantinopel an die Türken, richtig? Die Nichte des römischen Herrschers wurde in den Vatikan gebracht. Der Papst gab sie dem russischen Prinzen, Ivan dem III. zur Frau. Sie heiratete ihn nach dem Fall Konstantinopels. Ungefähr zwanzig Jahre später. Sie brachte das römische Erbe nach Russland. Sogar den imperialen Thron. Sie brachte den doppelköpfigen Adler nach Russland. Mit ihr kam das Recht, den Namen Cäsars zu tragen. Die Russischen ZAREN – das Wort ZAR kommen von Cäsar. Deshalb akzeptierten die britischen Monarchen die Juden. Sie bedienten sich der Linie, die von König David kam. Denn das ganze Projekt, die Macht des Römischen Reiches zu nutzen, war gescheitert nachdem Sophia das römische Erbe nach Russland brachte. Sie brachte das dritte Rom nach Russland. Und das war legitim, weil wir grundsätzlich dieselbe Nation sind.

In Europa bastelte man jetzt an dem Märchen des Römischen Reiches. Des heidnischen Römischen Reiches. Das war eine Erfindung. Das tausendjährige Römische Reich war für ganze 300 Jahre in einen Ostteil und einen Westteil geteilt. Als es geteilt wurde, gab es zwei Herrscher und zwei Cäsars. Grundsätzlich haben die beiden das Reich gemeinsam regiert.

Sie waren durch ihre Ehen sogar verbunden. Dieses Reich war also immer EIN Römisches Reich. Mit der Haupt-stadt Konstantinopel. Als es in einen östlichen und einen westlichen Teil aufgeteilt wurde – in dieser Periode der 300 Jahre – war die Hauptstadt NIEMALS Rom! Der westliche Teil hatte niemals Rom zur Hauptstadt. Das ist alles LÜGE! Beim Konzil von Nicäa, als sie über ihre Dogmen diskutierten, gab es nur einen Offiziellen Roms, der pflichtgemäß anwesend sein musste. Rom war niemals Hauptstadt des Westteils des Römischen Reiches. Aus England war niemand anwesend! Also dieses ganze Römische Reich und der Westteil des Römischen Reiches, das ist alles erfunden!

Deshalb ist das gesamte Projekt des Otto von Habsburg          Wiederauferstehung des Heilgen Römischen Reiches und die Europäische Union als wiedervereinigtes Römisches Reich – alles FAKE. Diese aktuelle europäische Kultur Professoren, Forscher, Archäologen sie alle sollten erkennen: Der Haupteckpfeiler unserer Kultur-das ist einer von ihnen. Da gibt es nichts Ehrenhaftes. Wir wollen keine Mitglieder der Freimaurer sein und einen Tempel Salomons widererrichten. Das hat mit uns nichts zu tun. Das ist ein Ding der Negroiden aus Äthiopien. Lassen wir ihnen ihren Stamm des Seth. Ihren Tempel des Seth. Die Knesset ist buchstäblich das Haus des Seth. Das Wort Synagoge ist griechisch. Auf Hebräisch bedeutet es Haus des Seth. Die ganze Kabbala ist ein FAKE. Das haben sie von uns genommen, von Pytagoras. Pytagoras hatte es aus unserem Erbe. Von Menschen, die vom Nordpol kamen. Auf diese Weise wurde es in absteigender Folge langsam nach Südeuropa weitergegeben.

Alexander: Ja. Wie ich das sehe, geht eine Menge in der Welt vor sich, das auf dem basiert, was dieser frühere CIA Direktor William Casey sagte. Er sagte:“ Wenn alles was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist, dann werden wir unsere Aufgabe erfüllt haben.“ Und ich vermute, dass es das ist, worum es in dieser ganzen NWO-Agenda geht. Dinge und Glaubenssätze, Personen sogar kulturelle Gewohnheiten oder was auch immer zu installieren, die komplett falsch sind. Die unnatürlich sind, was auch immer – dieses genetisch veränderte Zeug an die Menschen zu verfüttern. Zu versuchen Homosexualität als die führende Ausdrucksweise der Kultur zu propagieren.

Es ist Teil unserer Kultur, ich habe kein Problem mit Menschen, die einen gleichgeschlechtlichen Lebensstil pflegen. Sie sollen mir nur bitte nicht erzählen, dass ich in Wahrheit auch homosexuell bin und nur bis jetzt mein Comming Out noch nicht hatte. Was für ein Mist! Ich meine, um ehrlich zu sein – ich habe es sogar einmal ausprobiert, als ich ein junger Kerl war und ich stehe einfach nicht auf Typen. So kann man das zusammenfassen. Ich habe mir wirklich Mühe damit gegeben um es mir selbst wirklich zu beweisen. Ich war völlig konfus im Kopf. Dann habe ich realisiert, dass mich Männer einfach nicht anmachen. Ich musste dabei an eine Frau denken. Und das wars. Der Punkt ist: Wir sind, was wir sind. Und sie versuchen uns Dinge in den Kopf zu packen und alles durcheinander zu bringen. In Israel gibt es jetzt sogar Historiker, die sagen, es habe nicht einmal einen König David gegeben. Das sei alles eine erfundene Fantasiegeschichte. Es gibt auch viele Historiker die sagen:“ Es gibt keinen Jesus.“ „Das ist eine Wieder- auflage des Horus“. Es geht nur darum, Menschen in feste Glaubenssätze zu verwickeln, um sie dann kontrollieren zu können. Jetzt, da wir auf der Kippe zum Krieg stehen – diesmal sehe ich eine echte Gefahr. Dieses ganze Agendazeugs in dem es darum geht, Kulturen zu zerstören. Dieses Brain Computer Interface einzuführen. Ich sehe diese Agenda. Natürlich beschimpfen sie dich als Nazi. Sagen, du bist paranoid. Ein Verschwöhrungstheo-retiker. Das ist übrigens eine Wortschöpfung des CIA die geprägt wurde, als sie merkten, dass die Menschen ihnen ihre Geschichte zum Mord an JFK nicht abnahmen. In den Sechzigern erfanden sie diesen Begriff, um Menschen unmöglich zu machen, die glauben, dass da etwas Anderes hinter dem Mord an JFK steht, als dieser Einzeltäter, wie hieß er doch – den sie uns als den Mörder von JFK verkaufen wollen. Mit dieser Waffe, die er aus einem Supermarkt hatte und von wo aus er dann JFK erschoss. Ich meine, diese ganzen Geschichte ist so unmöglich. Aber sie machen einfach jeden fertig. Und wenn jetzt politisch korrekt Hirngewaschene Menschen dieses Interview anschauen, werden sie sagen:“ Zwei Nazis im Gespräch.“

Das tun sie in Deutschland. Ja! Und jetzt hat sie sich sogar noch geoutet. Weißt Du, so läuft das. Dann ist sie auch noch blond! Das kann nur eine Nazibraut sein! Diese Argumente sind so dumm! Es ist beeindruckend, wie viele Leute diese Argumentation übernehmen. Für mich ist jetzt der Punkt, dass du davon gesprochen hast, diese Agenda zu bekämpfen. Ich würde gern wissen, was ist da deine Strategie? Was würdest du Menschen empfehlen, die sich der Dinge die ablaufen bewusst sind, die Frieden auf Erden wollen und kein Interesse daran haben, in naher Zukunft auf einem komplett zerstörten Planeten mit einem Implantat im Hirn zu leben, gefüttert mit gentechnisch verändertem Dreck. Was ist deine Strategie?

Irene:Nun, du hast absolut recht. Zu diesem Zeitpunkt befinden wir uns im Kriegszustand des Kalten Krieges auf der Schwelle in einen heißen Krieg. Der Kalte Krieg war nie beendet. Denn das aktuelle

Ziel der Kahsaren ist, Russland, den letzten Vorposten unserer Zi-vilisation zu zerstören. Wenn sie Russland zerstören, können sie praktisch kontrollieren. Als erstes wollen sie also Russland zerstören. Das Erste, das wir alle gemeinsam tun sollten, ist, uns zu verbinden. Jede Person zu kontaktieren, die sich der Lage bewusst ist. Wir sollten diese Information unter die Leute bringen. Es geht ja nicht nur um den Plan einer neuen Weltordnung, den Zionismus oder Zion.

Es ist das Wissen um unser Ahnenerbe. Es geht um echtes Wissen in Bezug auf unsere Geschichte unseren Nationalstolz, um unsere Kultur! Das ist der Krieg. Es ist ein Informationskrieg und auch ein Krieg auf psychologischer Ebene. Was tun sie gerade? Sie vernetzen alle Trolle. Sie trollen das Internet. Die

Unterdrückung von Informationen in sozialen Netzwerken ist ihr Programm. Beispielsweise auf Facebook welches eine komplette CIA Schleuder ist. Buchstäblich von Zionisten finanziert. Sie sind jetzt komplett aus dem Ruder gelaufen. In den USA ist Personifikation verboten. Es ist dort gesetzlich verboten, Fakeprofile zu erstellen. Zu Zeiten der Orangefarbenen Revolution in Libyen hatten sie ein Schiff am Strand. Dort lebte die ganze Division dieser Internet Trolle, Von dort aus haben sie die Übernahme des Palastes von Ghadaffi initiiert. Wie in einem Computerspiel. Dasselbe taten sie in der Ukraine. Du kannst es dir nicht vorstellen, wie sie die sozialen Netzwerke – Facebook – fluteten mit diesen schrecklich ungebildeten jungen Idioten, die nicht verstehen, dass sie benutzt werden, um zu zerstören. Ich erhielt Drohungen von ihnen! Das war unglaublich. Jetzt gehen sie an deine Mailbox und lesen deine E-Mails, löschen deine postings oder infizieren deine

Seite mit einem Virus, der das Tempo verlangsamt, mit dem du soziale Netzwerke nutzen kannst. Wenn du sehen willst, was ihre Agenda ist, so ist diese schon klar präsentiert. Facebook ist kein soziales Netzwerk. Es ist ihre Art zu versuchen, ein Paradigma der künstlichen Intelligenz zu initiieren. Facebook ist das Zukunftsmodell für die Zeit, wenn der Planet mittels künstlicher Intelligenz regiert wird. Das ist es. Facebook ist kein soziales Netzwerk. Wir sollten diese Information den Menschen bringen. Mit korrekten Bedeutungen. Wir sollten eine Kultur begründen. Unsere Kultur wiederbeleben. Beweisen, das Nazismus nichts mit Nationalismus zu tun hat. Wir sollten öffentlich machen, dass die neue Weltordnung nicht einfach die neue Weltordnung ist. Es ist ZION. Es ist das Projekt der Zionisten. Es geht um eine satanisch – zionistische Alianz. Sie dominiert die Vereinigten Staaten. Die USA ist aktuell das zweite Ziel auf ihrer Liste der Zerstörung. Ihr erstes Ziel ist Russland. Russland fällt – danach fällt die USA. Es geht hier also nicht einfach um antiamerikanische Propaganda. Das sollte uns klar sein.

Die USA zerstören sie aktuell genauso. In Kalifornien stellen die Lateinamerikaner bereits die Bevölkerungsmehrheit. Das ist nicht mehr unser Land. Dort sind wir die Minderheit. Das sind nicht die Vereinigten Staaten, die im Zweiten Weltkrieg kämpften. Das ist ein anderes Land.

Alexander: Ja, natürlich.

Irene:Der Informationskrieg ist der erste Punkt. Der zweite Punkt sind die Technologien. Wir haben Technologie. Sie nicht. Das ist unsere Waffe. Wir haben die Technologie der Informations-wellen. 1985 hat CNN einen Bericht gemacht, der die Ent-wicklung dieser Technologie thematisierte. Und dort wurde

gesagt, dass Russland auf diesem Gebiet führend ist. Aber das habe ich dir ja schon erzählt. Und warum besitzen wir diese Technologie? Weil wir diese besondere gesellschaftliche Struktur haben, die uns gestattet, Zugang zu dieser Informations-wellen Technologie zu haben. Die Erinnerung daran ist in uns genetisch gespeichert und wir besitzen die Fähigkeit dazu diese Technologie zu verstehen und anzuwenden. Menschen, die Menschenopfer darbringen und Pedofelie betreiben, verlieren die Fähigkeit, diese Technologie zu nutzen. Wir sollten also unseren Zugang zu dieser Technologie verteidigen. Darum geht es. Sie zu entwickeln und unser eigenes Finanzsystem aufbauen und in diese Technologie investieren. Den Informationskrieg führen. Das sollte unsere Grundhaltung sein. Nicht nur einfach der Austausch zwischen dir und mir. Wir sind vielleicht die Vorhut. Wir sollten uns alle verbinden. Wir sollten unsere Leute um uns sammeln, Organisationen gründen, wie sie sie haben. Zum Beispiel die Vereinten Nationen, die ursprünglich unsere Organisation war. 1987 entstand das Dokument gegen den Zionismus. Welches Zionismus als die schlimmste Form der Apartheit echtet. Sobald die UDSSR zerfallen war, haben sie dieses Dokument verworfen. Das war im Jahre 1992.

Wir sollten also unsere eigenen Organisationen, unser eigenes System bilden. Unsere eigenen Netzwerke. Unser eigenes Internet. Wir sollten wirklich unser eigenes Internet haben. Das erste Angriffsziel ist das Internet. Das wollen sie zusammenbrechen lassen. Sie können dieses Interview herunternehmen. Die Seiten mit den Information dichtmachen.

Morgen. Das ist es, was sie wollen. Dieses Vorhaben leugnen sie bloß in der Öffentlichkeit. Eine andere Sache: Sie wollen unsere Bibliotheken niederbrennen. Genauso wie sie es schon einmal taten. Sie brannten sie nieder in Athen, in Alexandria, und andernorts. Und genau das haben sie jetzt mit GOOGLE vor. Bücher in elektronische Form zu bringen, ist genau ihre heutige moderne Art der Bücherverbrennung. Wir sollten uns darum kümmern, unsere Informationen zu sichern. Unsere Artefakte, unser Erbe. Wenn wir unsere Artefakte nicht physisch schützen können, sollten wir Bilder davon machen. Was tat beispielsweise das Metropolitan-Museum? Sie haben alle Vasen mit Swastikasymbolen entfernt. Vor fünf Monaten habe ich fünf solcher Vasen fotografiert. Jetzt findest du keine von ihnen mehr mehr dort. Das einzige Exemplar, welches sie ausstellten, stand mit der Seite auf der die Swastika zu sehen ist, zur Wand. Niemand konnte die Abbildung sehen. Sie führen buchstäblich den kulturellen Genozid durch.

Irene:Wir sollten intelligent sein. Jede einzelne Internetseite sollte ein Zeichen tragen. Dasselbe Zeichen, wie ich es auf meiner Seite habe. Ich distanziere mich von Nazismus! Ich distanziere mich vom Nazismus des Talmud! Und vom Nazismus Hitlers! Wobei diese beiden Arten derselben Natur entspringen. Wir sollten unsere Anwälte haben, Sie haben ihre Versammlungen in den USA, sie sind hinter jedem her, der etwas gegen Juden hat. Sie haben mich auch schon auf der Liste. Auf Facebook werde ich regel-mäßig als Nazi attackiert. Ich bin kein Nazi. Ich bin nicht gegen Schwarze, nicht gegen Juden oder Semiten. Ich bin auch nicht gegen Khasaren lass sie da sein. Das bedeutet aber nicht, dass wir unsere Kultur zerstören und sterben sollten, damit sie leben können, oder?

Alexander: Natürlich nicht. Und was ich fragen wollte, bevor ich es vergaß: Du hast die BRIC Staaten erwähnt. Diese schließen ja auch Indien und China mit ein. Die zwei Staaten mit der weltweit höchsten Bevölkerungsdichte. Zusammen sind das über zwei Milliarden Menschen. Ich habe einen Kontakt in Indien. Von diesem hörte ich, dass sie auch in Delhi versuchen, eine zionistische Marionette als Premier Minister zu installieren. Das wird bei den nächsten Wahlen passieren. Es gibt eine Kooperation zwischen der israelischen und der indischen Armee. Sie wollen in Indien also die Massen kontrollieren, um sie für ihre Zwecke zu benutzen.

Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, wie du die Rolle Chinas siehst, das doch technisch weiter entwickelt zu sein scheint, als es Indien ist. Sie sagen, dass sie auch eine fortschrittliche Technologie besitzen. Ich bin mir da nicht sicher, ob das wahr ist.

Irene:Nun, ich denke, dass wir früher oder später unsere Identität wieder herstellen müssen. Unsere nationale Identität. Unsere rassische Identität. Und die traditionelle Bedeutung des Staates und der Familie. Diesen ganzen Themenkomplex. Denn ich denke, wir müssen uns nicht mit anderen Rassen und Nationen vermischen, wenn sie andere Agenden oder einen anderen geschichtlichen Hintergrund haben. Das müssen wir nicht. Wir können friedlich coexistieren – ja. Das bedeutet nicht, dass wir diesen einen Staat bilden müssen. Die BRICS-Staaten bilden eine künstliche Union. Das funktioniert nur zu einem gewissenGrad. Es ist sehr wohl möglich, dass China früher oder spatter diese Union verlassen wird. Übrigens, Angela Merkel, das ist eine zionistische Marionette. Kürzlich hat sie China eine historische Karte Chinas überreicht. Die genau genommen, so sehr historisch gar nicht ist, denn es existieren noch andere. Und auf dieser Karte erstreckt sich der Norden Chinas um ein Vielfaches weiter in das russische Territorium. Es gibt andere Karten, auf denen die Chinesische Mauer zu sehen ist. Übrigens haben wir diese gebaut. Denn die Öffnungen für die Waffen zeigen in die Richtung Chinas. So einfach lässt sich das beweisen. Wir errichteten die Chinesische Mauer zu unserem Schutz vor China. In den chinesischen Legenden geht es um einen Mann, der auf einem Drachen kam und die Kultur nach China brachte. Die Chinesen waren zu dieser Zeit Menschen, die sich mit Affen vereinten. Sie ruinierten ihr Genom. Sie opferten Menschen und begangen alle andren schrecklichen Dinge. Wir haben viele Male Kultur nach China gebracht. Ihre Drachenkultur ist ihre sehr schwache Beschreibung eines Vimana. Es ist ein Schiff mit einem Atem aus Feuer, welches vom Himmel kommt. Diese Karte, welche Merkel nach China mitbrachte, sorgte für eine Sensation. Das China Projekt ist ein Projekt des Vatikan. Es wurden Mönche und Templer nach China entsand. Ich erinnere mich jetzt nicht an das genaue Datum. Aber es geschah sehr spät. Irgendwann im 13. Jahrhundert. Da santen sie Templer nach China. Diese Templer schrieben die mehrere Jahrtausende lange Geschichte Chinas nieder.

Unsere Anwesenheit löschten sie aus dieser Geschichtsschreibung aus. Sie löschten die Wahrheit – dass wir es waren, welche die Kultur aus dem Norden brachten. Weißt du, was sie jetzt tun? Sie bepflanzen diese Pyramiden mit Bäumen. Sie zerstören unser Erbe! Sie verschweigen, dass dies unsere Pyramiden sind. Sie verschweigen sogar deren Existenz.     Im Norden Chinas liegt eine Wüste. Sie ist wirklich sehr trocken. Darum sind die Mumien dort sehr gut erhalten. Jedes Jahr legt der Wind Mumien frei. Sie finden sie jedes Jahr. Und diese Mumien haben blondes Haar und europäische Gesichtszüge. Es last sich nicht beweisen, dass sie – Mongolen – diese Pyramiden errichtet haben. Wir haben das getan. Es ist ein klares Faktum, dass sie diese Wahrheit verschweigen. Das sagt uns, dass wir Chinesen nicht trauen können. Ich habe nicht das Geringste gegen Chinesen. Ich wünsche ihnen das Beste. Aber sie sollten ehrlicher sein, was ihre Agenda betrifft.

Im Vietnam Krieg, was haben die Chinesen da getan? Sie stahlen Vietnam. Erinnerst du dich. Und danach erboten sie sich den Amerikanern, für sie diese billigen Waren zu produzieren. Ich wünsche ihnen Gutes. Als gute Nachbarn. Aber sie haben ihre eigenen Ambitionen auf russischem Territorium, welches Russland gehört. Sie verschweigen die historische Wahrheit. Und früher oder später werden sie territoriale Ambitionen haben. Sie sind so viele. Wenn sich der Bevölkerungszuwachs weiter so gestaltet, wie das aktuell der Fall ist, mit dieser Wüstenausdehnung die weiter und weiter gen Norden fortschreitet, wenn sich ihre Recourssen erschöpfen und wir unter diesen Vorzeichen nicht den Quantensprung vollführen, dann wird es Räuber geben, die auf russische Recourssen aus sind. Und diese Räuber werden kommen. Genau darum geht es. Das wird dann der dritte Welt-krieg, der den Planeten zerstören wird. Es ist also zu unserm eigenen Besten, den Quantensprung zu vollführen. Dann wird es keinen Krieg geben.

Wir versorgen China. Sorry. Aber weder sie haben diese Technologie auch nicht Israel. Was jetzt mit der Ukraine passiert ist:

Das Erste, was dieser Ihor Klamojisky tat: Er reiste zu diesem riesigen Industriekomplex, wo diese Rakete mit dem Namen Satan gebaut wurde. Das ist die größte und modernste nuklear Rakete auf diesem Planeten. Aktuell verhandeln sie in der Türkei darüber, dieses Dokument an Israel weiter zu geben. Israel besitzt bereits Nuclearwaffen aus der Ukraine. Alle Nuclearwaffen die sie besitzen, wurden von der Ukraine nach israel verschifft. Aber sie haben keine Rakete, mit der sie diese Waffen auf Ziele feuern könnten. Jetzt diskutiert Klamojiski in der Türkei über den Kauf des Trägers für diese Rakete. Die Israelis können fortgeschrittene Technologien nicht handhaben. Und das ist deswegen so, weil ihre soziale Struktur, welche die Struktur des Kristalls zerstört, die durch die Informationswellen Technologie im Gehirn entsteht und dadurch nicht mit dem höheren Level dieser Technologie in Resonanz gehen kann.

Du hast mich gefragt, was wir tun sollten. Wir sollten uns auf jeder Ebene verbinden. Deutsche. Ich glaube an die deutschen Industrieellen. Ich glaube an die deutsche Industrie. Wir glauben daran. Es gibt ein Fünftes Reich in der Welt. Jeder deutsche Industrielle sollte sich mit Russland verbinden, um mit uns

zusammenzuarbeiten und diese Technologie erblühen zu lassen. Das ist das Einzige, das wir tun können, um zu überleben. Anderenfalls. Sorry. Es gibt keinen Tot. Wir werden in die andere Dimension gehen. Aber auf einem viel niedrigeren Level. Für uns wäre das wirklich ein Verlust. Brzezinski hat seine Agenda bereits bekannt-gegeben: Zuerst bekämpft die Ukraine Russland. Dann bekämpft Russland China. Das ist es eigentlich schon. Sie werden alles tun, um China und Russland aufeinander zu hetzen. Und nach dem, was Merkel jetzt getan hat, ist es klar, dass genau dafür der Startschuss gefallen ist. Sie überreichte den Chinesen diese Karte als Geschenk, auf der diese Territorien als Teil Chinas dargestellt sind.

Es ist also eine klare Provokation. Sie sind dort wirklich so dumm, zu denken, dass sie diese russischen Ressourcen bekommen und damit ihre Probleme lösen werden. Wir können jetzt jedes Problem dieses Planeten lösen. Denn diese Technologie gibt uns unbegrenzten Zugriff auf alle Ressourcen. Nahrung, Energie … da spielen territoriale Themen keine Rolle mehr. Kolonialismus ist eine Idee aus dem Talmud und dem Alten Testament. Man soll ein Volk kolonialisieren, die Bevölkerung versklaven und ihr Gold stehelen. Jetzt, im 21. Jahr-hundert stehlen diese Menschen immer noch Gold. Das ist unglaublich. Sie gingen nach Libyen um Gold zu stehlen. Sie gingen in die Ukraine und stahlen es dort. Wir können Gold haben. Ich kenne einen Moskowiter Wissenschaftler. Sie gewinnen bereits Gold aus dem Quanten Vakuum. Kein Problem. Wenn sie Gold wollen, können sie Gold bekommen. Reines Gold. Wenn du es gelb haben willst, dann musst du einen bestimmten Stoff hinzugeben. Das können wir machen. Kein Problem. Du kannst jedes Gold der Welt haben. So viel du nur willst.

Irene: Ich würde sagen, dass unsere Industriellen, unsere Financiers sich alle zusammenschließen sollten um eine Union zu bilden. Ein Gegenstück zur satanistisch/zionistischen Union. Nach unseren eigenen Regeln. Nicht denen der Templer, sondern unseren eigenen. Wir sollten nach einer Order des Bewahrens handeln, Das sollte unser Überlebensmechanismus werden. Denn aktuell stehen wir an der Schwelle, an der es ums Überleben geht. Das ist ein sehr ernstes Thema . Und sie arbeiten aktuell nicht nur daran, Territorien zu übernehmen sondern auch daran, Gedanken zu zersetzen. Sie arbeiten daran, den Intellekt der Menschen zu zerstören. Durch den Informationskrieg. Darum geht es. Es sollte richtige Programme geben. Nicht nur BRICS. Geschichtsprogramme zum Beispiel. Über unsere historischen Städte in Sibirien. Megalytische Städte. Erschaffen aus riesigen Felsplatten. Wie die megalithischen Städte in Peru zum Beispiel. Die deutschen Industrieellen sollten Gelder investieren. Das sind ja nicht nur unsere Städte. Es sind auch ihre. Unsere Ahnen haben dort gelebt. Das ist unser Erbe. Das sollten sie schützen. Mit ihrem Geld und ihrer Energie.

Das sollte ihnen bewusst werden.

Alexander: Ich weiß nicht, ob du das gehört hast. Der Siemens Chef, das ist dieses riesige Unternehmen. Dessen Chef war in Moskau und sprach auch mit Putin. Im deutschen Fernsehen wurde er dann dafür kritisiert. Das war fast wie ein Inqusitionsverhör. Wie er das nur hatte tun können? Wie er nur hätte dort hingehen können? Ob ihm denn nicht klar sei, wer Putin ist? Als ob Russland nun das neue Reich des Bösen wäre. Und er antwortete einfach nur, dass Siemens seit fast 200 Jahren Beziehungen zu Russland pflege. Das werde auch so bleiben. Man kümmere sich nicht um politische Befindlichkeiten. Daran sei man gewöhnt.

Ich bin sicher, dass sich viele Menschen dieser Agenda bewusst sind, die uns nun in hysterischer Weise mittels Massenmedien und Politikern in diesen neuen Krieg hineinreden will. Speziell jetzt im April sehe ich auch astrologisch eine Menge Spannungen und Möglichkeiten zu False Flag Aktionen die sich im Ostteil der Ukraine ereignen könnten, bis hinein nach Westrussland. Wir werden sehen, was sie planen. Aber ich denke,

wenn viele Menschen sich dessen bewusst sind, werden sie nicht auf diese Ereignisse hereinfallen. Sie werden den Machern das nicht abkaufen. Das haben wir an 9/11 erlebt. Und ich vermute, seitdem wird diesee satanische Agenda offener verfolgt. Sogar an 9/11 haben viele Menschen sehr bald begonnen, Fragen zu stellen. Wir sind also bis jetzt immer noch nicht so dumm, wie sie uns gerne hätten. Obwohl sie Floride in unser Wasser geben. Trotz dieser ganzen Handytechnologie. Trotz Chemtrails, Aspartam, Impfungen und diesen ganzen Scheiß, den sie benutzen, um die Menschen zu verblöden. Es scheint nicht zu funktionieren. Nicht in dem Ausmaß, das sie gern haben wollen. Für mich ist es auch höchste Zeit Dinge zu tun, die wer jetzt gerade tun. Miteinander reden zum Beispiel. Und diese Informationen mit anderen zu teilen. Damit den Menschen klar wird, dass es um jeden einzelnen von uns geht. Es geht nicht darum, auf den nächsten Retter zu warten. Wie das so viele Menschen für gewöhnlich tun.

Ich sehe so viele Menschen im Westen, die sagen:“ Okay, Obama ist wirklich ein mieser Typ, also muss Putin uns jetzt retten. Ich denke, es geht darum, dass die Leute aufwachen und Verantwortung übernehmen für ihre eigenen Belange. Natürlich reden. Wie du sagst. Wir können reden und die Informationen mit anderen teilen. Aber wir sind, wer wir sind und Russen sollten Russen sein und sich nicht mit anderen Rassen vermischen, um dadurch keinerlei Identität auszubilden. Das sehe ich als das Endziel dieser ganzen „Sklaven der neuen Weltordnung – Geschichte“. Sie wollen eine schwache Misch- rasse, diese sehr einfach in alles hineinziehen können.

Ich denke, das war heute ein großartiger Anfang. Wir haben jetzt für über zwei Stunden geredet. Ich habe alles aufgezeichnet. Ich würde vorschlagen, für heute machen wir hier Schluss. Wir sind aber definitiv nicht am Ende. Ich werde das auf meinen Blog setzen. Erst auf Englisch. Ich werde versuchen es auf Deutsch

übersetzt zu bekommen, damit wir auch eine Deutsche Version haben. Nach einer Weile, Falls Fragen oder Kommentare aufkommen, gibt es eine Fortsetzung dieses Treffens, damit wir etwas mehr zu teilen haben. Möchtest Du noch etwas hinzufügen?

Irene: Ja. Es war mir ein Vergnügen Und ich hoffe auf eine Fortsetzung.

Alexander: Siehst du, sogar diese CIA-Schleuder Facebook kann Menschen nicht davon abhalten, sich zu verbinden und Dinge zu teilen. Das ist einer der Aspekte, die ich am Internet liebe. Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast.

Irene: Ja. Pass auf dich auf.

Alexander: Wir sprechen uns bald wieder. Tschüss!

Irene: Tschüss!

2 thoughts on “Transcript of Irene Caesar’s Interview for Alexander Gottwald”

  1. A. Freigedank said:

    Dear Irene,

    the Cossacks did fight with the german Wehrmacht against our special friends. Their sons still in today show their honor about that. See for yourself: https://www.youtube.com/results?search_query=cossacks+wehrmacht
    And where do they fight today? Think about.

    Hitler was, so did Zion think, a usefull idiot. And at least, ok, he was. But he did the best he could do, at no point he was a traitor. Not to the german people and not to the rest oft the world – even not to the so called jews, as we know – or: as more and more people find out.

    The time magazine made him up to the ‘man of the year’ and published amazing photos of germany to this time. Look at that photos and you will see, that he was an amazing leader and loved by his people. Also you will see the very historical shapes which in this time were be revitalized, not only the swastika. Check it out – what does it looks like? Does this looks like a psycopathic regime, lead by a mental disturbed group of mongolians?

    Well, its hard enough for the reeducated germans, to find out – and sooner: to accept – who the enemy really is. There is strictly no time for such disinformation like “Hitler was a zionist agent”. Germans think logical. If they will start to think, they will have some problems with your position. Do we have the time for such mind-stressing crab? I dont think so. There is enough d&c. We should not talk about thinks we dont know about.

    Nationalsocialism was not more than the answer to a bad situation which results of Versaille.
    Putin told nothing other in 2013.
    He for sure knows exactly, that he today is in the same position like Hitler was in 1939. He could not tell that in today because the NS was made up to a big myth by Hollywood and co and germany still today is occupied and ruled by zionists. But the world more and more realize it. In some states of India that is teached in school. If even the reeducated germans slowly wake up and realize, so maybe you should do, too. Its not about glorification or a NS-reborn. Its just about truth. If we dont know yesterday, its hard to plan tomorrow in today – right?

    For the first, please dont use the word “Nazi” in bad context. And if you speak about nationalsocialism, please write nationalsocialism, not nazi. Nazi was called at first somebody who came to the movement as one of the last ones, because of financial interests e.g.. Also the zionists use this word to hide the use of “socialism” in the NS. We lost the war because of the traitors in our own rows. Many of them were such “Nazis” which only came to the movement for their personal profits. But the idea/claim of the movement was just the opposite of such materialism-based mind and nature, it was called: “Gemeinnutz geht vor Eigennutz”!

    See for yourself – the peoples awakening has begun: https://www.youtube.com/watch?v=5wcwXWflUTk

    And check this out, its also from someone in the USA, not Germany: http://www.thegreateststorynevertold.tv

    For this answer, i potentially risk a visit in jail in the “germany” of today. Think about, Irene.

    Thanks for your work and time!
    Best regards to you and the russian people, and well best regards and a strong HEIL to mr. Hexagon aka Wladimir Putin, who lived in the GDR for some time, really next to the place I was born and where I still living till today.

    The truth will set us free. Peace and love from Germany! /;-#)

    (ps: sorry for my bad english ;D)

    • Hitler was a Templar — a member of the Knights Templar Order. Templars are the Knights of the Temple of Solomon. This order is the Zio-Nazi secret organization, which propagates the idea of the racial exclusivity of Jews as “god’s chosen nation.” Hitler’s anti-semitism was a rouse. And Hitler was in no way sincere. He pretended to be anti-semitic the same way as Obama right now pretends to be a Muslim. He was heavily drugged, and under hypnosis. The paradox of the Anglo-Saxon so-called Covenant with Seth, the Negroid god of Death from the Land of Seth in the Upper Egypt, is that Anglo-Saxons after Khazars think that they make a better covenant with Seth than Negroes before them. Hitlerism was blind and mistaken about the origin of the white race, and took mongoloid Tibetans for the Aryans. And, based upon the idea of the racial superiority of Germans, Hitler called for the extermination of Slavs. The very idea of racial superiority is a Talmudic idea. Thus, Hitler introduced into our culture the genocidal ideas of negroes from the Tribe of Seth in the Land of Seth. Nazism is precisely the belief in the racial superiority. Please read my disclaimer on the difference between Nazism and Nationalism, and on the geopolitical implications of the holographic principle, as the fundamental principle of Quantum Physics. Because universe is entirely in its every point, every matrix point is not simply different from any other point, but is unique. This is the foundation for the multi-polar world, consisting of the sovereign, unique and self-sufficient nations. This is a new — matrix or holographic — model of globalization. We do not need to have control over the entire planet, in order to have the unlimited access to energy, resources and food via the process of transmutation from the quantum vacuum. Nazism is the rejection of all other nations, and, thus, is not about the very notion of nation, but is about domination and slavery. To the contrary, nationalism is about peaceful co-existence of sovereign nations, all having their own, unique and independent access to the quantum non-locality. As regards Cossacks who were fighting for Hitler against Russians…. They were fooled. I am a Cossack, from the ancient Cossack (Kazak) family. On my mother’s side, my family originates from the marriage of the Cossack Ataman and Byzantine Princess. My blood is more royal than that of the British Queen. My ancestors were flying Vimanas, when England was still lying under the ice. And my family was fighting Hitler, and all other kinds of Talmudists over the history of our nation. We destroyed Khazaria in the 10th century. And we will destroy the Global Zion as the one-world Khazaria again.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s